AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
6.2 C
Raesfeld
Samstag, Februar 24, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartKreis Borken6.227 erwerbsfähige Leistungsberechtigte im Kreis Borken als arbeitslos registriert

6.227 erwerbsfähige Leistungsberechtigte im Kreis Borken als arbeitslos registriert

Veröffentlicht am

Aktuelle Entwicklung der Arbeitslosenzahlen im Kreis Borken – Leichter Rückgang im Oktober 2023. In Raesfeld waren im Oktober 113 Arbeitslose registriert.

Im Kreis Borken wurde im Oktober 2023 ein leichter Rückgang der SGB-II-Arbeitslosenzahlen verzeichnet. Laut Landrat Dr. Kai Zwicker ist diese Entwicklung zwar positiv, doch die Herbstbelebung habe bereits an Dynamik verloren. Die offiziellen Zahlen des „Jobcenters im Kreis Borken“ zeigen für Oktober insgesamt 6.227 erwerbsfähige Leistungsberechtigte, die als arbeitslos gelten – ein Nachteil um 10 Personen gegenüber September 2023. Im Vergleich zum Vorjahr ist jedoch ein Anstieg um 522 Personen zu beobachten.

Stabile Arbeitslosenquote

Trotz des leichten Schadens bleibt die Arbeitslosenquote im Kreisgebiet konstant bei 2,8 Prozent. Dieser Wert spiegelt den Anteil der arbeitslosen Grundsicherungsempfänger an den zivilen Erwerbspersonen wider.

Steigerung der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten

Die Gesamtzahl der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten hat sich leicht erhöht und liegt jetzt bei 11.265 Personen, ein Anstieg um +5 im Vergleich zum Vormonat. Dazu gehören auch Personen in Eingliederungsmaßnahmen, Schüler ab 15 Jahren, und Teilzeitbeschäftigte, die zusätzlich auf SGB-II-Leistungen angewiesen sind.

Anstiege der Grundsicherungsempfänger

Insgesamt haben im Oktober 2023 16.154 Personen in 8.138 Bedarfsgemeinschaften Grundsicherung für arbeitssuchende erhalten. Dies bedeutet einen Anstieg sowohl in der Anzahl der Bedarfsgemeinschaften als auch der Leistungsberechtigten im Vergleich zum Vormonat und zum Vorjahr.

Arbeitslose im Kreis Borken

Arbeitslosenquoten nach Gemeinden

Die einheitliche Arbeitslosenquote von 2,8 Prozent kann nicht auf die einzelnen Gemeinden des Kreises heruntergebrochen werden, da die erforderlichen Daten fehlen. Als alternative Vergleichsgröße dient das Zitat basierend auf der Bevölkerung im Alter von 15 bis 65 Jahren, die im Zweiten Sozialgesetzbuch als grundsätzlich erwerbsfähig gilt.

Die genauen Zahlen und Vergleichswerte für die Städte und Gemeinden des Kreisgebietes sind den beigefügten Grafiken zu entnehmen.

LETZTE BEITRÄGE

Intersport Kösters eröffnet am 29. Februar in Dorsten

Die Schaufenster waren in der Umbauphase mit großflächigen Sportbildern beklebt. Besucherinnen und Besucher der Mercaden® konnten den rasanten Motiven, die über weite Strecken im Untergeschoß...

Rund 800 Flüchtlinge in Dorsten wegen Sturmwarnung vorsorglich evakuiert

UPDATE: Die Zentrale Unterbringungseinrichtung in Dorsten an der Bismarckstraße ist am Donnerstagabend aufgrund einer Sturmwarnung zeitweise evakuiert worden. Raesfelder Feuerwehr und DRK im Einsatz. Aufgrund einer...

Bildungswerk Raesfeld: Kursangebote

Bildungswerk Raesfeld - Kurse Februar/März 2024 Anmeldung, Auskunft und Beratung Tel.: +49 2865 10073 oder [email protected]. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 08:30 Uhr - 12:00 Uhr und Mi. 14:00...

Vorstand der Kolpingsfamilie Raesfeld erneut bestätigt

Die Kolpingsfamilie Raesfeld versammelte sich am 21. Februar 2024 zu ihrer Jahreshauptversammlung. In Vertretung des Präses, Diakon Klaus Elsner, eröffnete der Vorsitzende Manfred Telöken die...

Klick mich

Werbung