Edda Tebartz

Schuh-Modenschau mit Live-Musik und Blubberbrause

Frau liebt Schuh -Schuh liebt Frau! Das ist ein Thema ohne jemals langweilig zu werden. Zumindestens für die Damenwelt. Die Stars machen es uns vor -umso höher, um so besser. Das gute Laufen darin ist totale Nebensache. Hauptsache extravagant und hipp. Und wenn die Füße schmerzen und die Blasen blutunterlaufen sind, auch das ist kein Problem, denn wofür gibt es Blasenpflaster.

Lange Zeit waren kultige Chinese Laundry Schuhe nur in den Vereinigten Staaten zu haben. Doch das ist mittlerweile Gott sei Dank anders. Chinese Laundry Schuhe bleiben längst nicht mehr den Hollywood Stars vorbehalten. Sie sind mittlerweile auch in unserer Region zu haben und entfalten gerade auf dem Laufsteg – wie auch die heiß begehrten Schuhe namhafter Labels wie Paco Gill, Cliptoes oder Fernando Berlin – ihren ganzen Charme, dem sich die Damenwelt nur schwer entziehen kann.

Am kommenden Freitag, 17. Juni, lassen Edda und Anke Tebartz Frauenherzen höher schlagen und laden zu einer ersten Modenschau in den KulturBahnhof (KuBa) Niederrhein ein. In der Kultur-Location an der Güterstraße in Hamminkeln wird dann der rote Teppich für die Models ausgerollt, die ab 19 Uhr die neue Schuhmode Sommer 2011 vorstellen. Von stylischen Looks für den Alltag bis hin zu verführerischen Modellen für einen aufregenden Abend ist alles dabei. Eine fantastische Mischung aus Stil und Trend treffen hier aufeinander.

Die Schuh-Party wird präsentiert von „Stöckelwild“, einem neuen Fachgeschäft für Damenschuhe und Accessoires, das Anfang Juli in Schermbeck eröffnet. Und das KuBa bietet dazu auch noch eine gute Prise Livemusik. Dass bei solch einem Event Blubberbrause in Form von Proscecco fast schon ein Muss ist, dürfte selbstverständlich sein. Das Beste zum Schluss: Der Eintritt ist frei.

Bildunterschrift:

Die aktuelle Schuhmode Sommer 2011 gibt’s am Freitag im KuBa in Hamminkeln zu erleben. Edda Tebartz weiß: Herzrasen ist bei dieser Kollektion absolut vorprogrammiert.

Vorheriger ArtikelMichael Möllenbeck -neuer Schützenkönig in Grütlohn
Nächster ArtikelHohe Mark Steigs – achter Abschnitt eröffnet
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

1 KOMMENTAR

  1. Ich weiß, ich bin ein Modemuffel, aber es würde mich trotzdem interessieren, warum Frauen, ja selbst Stars in der ganzen Welt, so wild darauf sind, Schuhe zu tragen, die aus chinesischer Wäsche (Chinese Laundry) sind. Also ich würde das ja nicht tragen.

    Okay … an mir sähe das wohl auch ziemlich blöd aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here