AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
15.7 C
Raesfeld
Sonntag, Juni 16, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartSportZwei Spiele der JSG: RW Deuten und FC Marbeck

Zwei Spiele der JSG: RW Deuten und FC Marbeck

Veröffentlicht am

FC Marbeck D1 gegen JSG Raesfeld/Erle D2.

JSG Raesfeld/Erle liegt auf Tabelle erstmals in dieser Saison auf Platz eins

Spielbericht RW Deuten D1 gegen JSG Raesfeld/Erle D2

Am Donnerstag waren wir bei der spielstakten D1 von RW Deuten zu Gast.

Man kennt sich seit geraumer Zeit und weiß, das wird wieder ein hartes Stück Arbeit! So war es dann auch. Auf dem Kunstrasen, bei Temperaturen über 25 °, entwickelte sich sofort eine heiße, kampfbetonte, aber faire Partie. Beide Teams spielten offensiv, doch die Abwehrreihen hatten alles im Griff. Torraumszenen waren Mangelware.

Als Deuten immer mehr Druck entwickelte und unsere Abwehr mit Hennes Kuhmann, Nils Ebbing, Jonas Grotendorst und später auch Jonas Brand Schwerstarbeit leisten musste, fischte unsere Krake Johann Faßelt alles weg, was durch die Abwehr auf sein Tor flog.

Er erwischte einen „Sahne Tag“ und war an diesem Tag der Fels in der Abwehrbrandung. Bei 0 : 0 wurden die Seiten gewechselt. In Hälfte zwei kamen unsere Jungs partiell besser ins Offensivspiel und hatten jetzt auch einige Torabschlüsse. Aber auch Deuten hatte einen starken Keeper im Tor, der mit seiner Figur auch schon in der B-Jugend spielen könnte.

Unentschieden

Beide Teams gingen mit viel Aufwand an ihre körperlichen Grenzen, erzielten aber bis zum Schlusspfiff kein Tor. Wir sahen unter der guten Leitung von Jungschiedsrichter Marc Arlt ein spannendes 0:0 Spiel, wobei Tima Lehkodukh kurz vor Schluss die dickste Torchance aus 3 Metern liegen ließ. Kurioserweise hatte jeweils eine Mannschaft einen Spieler namens Max Heiming im Team, die aber weder verwandt noch verschwägert sind.

Spielbericht FC Marbeck D1 gegen JSG Raesfeld/Erle D2

Das schwere Nachholspiel vom Donnerstag noch in den Knochen, trat unsere D2 am Samstag beim FC Marbeck an. Der Gastgeber war sofort darauf aus, das 0:4 Hinspielergebnis zu korrigieren.

Es entwickelte sich zunächst eine zähe Partie, wobei Marbeck zwar mehr Spielanteile hatte, unsre Dreierabwehr (Hennes Kuhmann, Nils Ebbing und Jonas Grotendorst alles wegverteidigen konnten. Torabschlüsse waren auf beiden Seiten Mangelware. Als bei Spielstand von 0:0 die Seiten gewechselt wurden, meldete sich unser Torwart Johann Faßelt mit einer Handverletzung und machte Platz für Jonas Brand, der bis zum Spielende seine Kiste sauber halten konnte!

Aber nicht nur Johann hatte ein Problem, sondern das halbe Team war schon ziemlich abgekämpft und hätte gern pausiert. Nun sprangen Lennart Wachtmeister und Maxi Kerkhoff in die Bresche die mit viel Einsatz und Anlaufpressing den Gastgeber verunsicherten. Das schaffte Räume für unseren Top-Knipser Max Heiming, der jetzt deutlich mehr Torabschlüsse hatte, aber das Marbecker Tor verfehlten.

1:0 für die JSG

Als wir abermals schon mit einem torlosen Endstand rechneten, tankte sich Leander Lammersmann durch die Abwehr der Gastgeber und erzielte mit einem flachen Drehschuss das 1:0 für unsere JSG. Danach wurde bis zum Abpfiff alles wegverteidigt und die Punkte blieben in Raesfeld, was in der Tabelle erstmals in dieser Saison Platz eins bedeutet.

Keine strittigen Szenen

Obwohl das Spiel im Fair-Play-Modus, also ohne Schiedsrichter ausgetragen wurde, gab es nie strittigen Szenen. Beide Mannschaften gingen absolut respektvoll und fair miteinander um, obwohl sie sich kämpferisch nichts schenkten und sicherlich beide gewinnen wollten.

Allein hierfür hatten beide Teams in dickes Lob verdient!!!

Jürgen Pütz-Bosse

LETZTE BEITRÄGE

Zuschuss für digitale Endgeräte an der JKG soll erhöht werden

Gemeindeverwaltung plant Erhöhung des Zuschusses für digitale Endgeräte Die Gemeindeverwaltung Raesfeld möchte den Zuschuss für elternfinanzierte digitale Endgeräte für Schüler der Julia-Koppers-Gesamtschule (JKG) erhöhen. Der Antrag...

Umbau und Erweiterung der St.-Sebastian- und der Silvesterschule notwendig

Am 20. Juni wird im Schulausschuss der Gemeinde Raesfeld über die Erweiterung der St.-Sebastian- und der Silvesterschule beraten. Beschlossen werden sollen die zwei vorgestellten Raumkonzepte...

Zurückgeblickt: Rot-weiß – Spezialitätenfest von „Wir-in-Erle“ 2007

Erinnerungen an das rot-weiß Spezialitätenfest rund um die St. Silvesterkirche, organisiert von der Gruppe "Wir-in-Erle" Wer erinnert sich noch daran, als im Jahr 2007 eine kleine...

Europameisterschaft: Ruhige Feiern im Kreis Borken nach 5:1-Sieg

Erfolgreicher Auftakt der Europameisterschaft: Deutschland besiegt Schottland mit 5:1. Dies war ein Grund für rund 8.900 Fußballfans im Kreis Borken, zusammenzukommen und das Ereignis ausgiebig...

Klick mich

Werbung