Blauer Himmel, Wintersonne und eine absolut glatte und huckelfreie Eisfläche, so präsentierte sich heute das Schloss Raesfeld. Gegen Mittag kamen immer mehr begeisterte Schlittschuhfahrer angereist, um hier ihre Runden zu drehen. Das Eis ist dick, trägt auch, aber von offizieller Seite, wie auch die Feuerwehr Borken mitteilte, liegt noch keine Freigabe zum Betreten der Eisflächen im gesamten Kreis vor.

Vorheriger Artikel35 neue Lehrkräfte für Grundschulen im Kreis Borken
Nächster ArtikelSpruch am Sonntag! Tiefkühlkost – so kann es gehen
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here