Wer macht mit bei der Aktion „Saubere Landschaft“ in der Gemeinde Raesfeld?

Am Samstag, 19. März 2022 von 9:00 – 12:00 Uhr findet in der Gemeinde Raesfeld die Aktion „Saubere Landschaft“ statt.

Nach erfolgreich durchgeführten Aufräumaktionen in den vergangenen Jahren, steht auch im Frühjahr dieses Jahres wieder die Aktion „Saubere Landschaft“ in der Gemeinde Raesfeld an.

Raesfeld (pd). Zu dieser Aktion sind am Samstag alle Raesfelder, Erler und Homeraner aufgerufen, mitzuhelfen, um die heimische Landschaft, Wälder, Fußwege und Straßenränder von Verschmutzung zu befreien.

Wer kann bei der Aktion mitmachen?

Wer sich an der Aktion beteiligen und Müll sammeln möchte, wird gebeten, sich beim Ortsmarketing Raesfeld bis zum 13. März 2022 anzumelden. Beteiligen können sich Gruppen, Vereine, Familien, Nachbarschaften oder auch Einzelpersonen. Die Einteilung der Sammelbezirke erfolgt über das Ortsmarketing-Büro. Wünsche können gerne geäußert werden. Getreu dem Motto „viele Hände, schnelles Ende!“ freut sich der Ortsmarketingverein über alle freiwilligen Helferinnen und Helfer!

Worin lässt sich der Müll einsammeln? Haben Sie Verpackungstüten, die Sie wiederverwerten können? Oder Eimer, Körbe? Werden Sie erfinderisch im Sinne der Abfallvermeidung. Sollte aber dringend ein Sammelbehältnis benötigt werden, können am Aktionstag kostenfrei Müllsäcke und Handschuhe abgeholt werden.

Startpunkt

Startpunkt/ Treffpunkt für die Aktion ist in Raesfeld das Zelt auf dem Schützenfestplatz, in Erle der Gasthof Brömmel-Wilms.

Nach Abschluss der Aktion, um 12:00 Uhr, erhalten alle Teilnehmer kostenlos einen kleinen Imbiss und Getränke. Für die Aktion gelten die 3-G-Regeln.

Weitere Informationen zur Anmeldung und zur Aktion unter: www.raesfeld.de/sauberelandschaft.

Anmeldungen sind bis zum 13. März 2022 im Ortsmarketing-Büro oder über das Formular auf der Homepage möglich.

Vorheriger ArtikelKreis Borken lässt Trinkwasser aus Hausbrunnen in Raesfeld kontrollieren
Nächster ArtikelBundeskanzler Olaf Scholz zum Thema Energieversorgung
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein