AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
15.7 C
Raesfeld
Sonntag, Juni 16, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartFotostreckenWeihnachtsmann, Lokalzeit und ganz viele Besucher auf dem Adventsmarkt

Weihnachtsmann, Lokalzeit und ganz viele Besucher auf dem Adventsmarkt

Veröffentlicht am

Der Adventsmarkt Schloss Raesfeld und seine rund 80 Buden zog an den vier Tagen enorm viele Besucher von nah und fern an.

Lichterglanz und Adventsstimmung sorgten für große Besucherströme an allen vier Tagen. So richtig voll war es bereits schon während der offiziellen Eröffnung am Donnerstag durch Bürgermeister Martin Tesing und der Ortsmarketingvorsitzende Diana Brömmel.

Auch in der Schlossfreiheit war es voll. Foto: Petra Bosse

Sehr beliebt war in diesem Jahr der heilige Nikolaus, sein Knecht Ruprecht und die sieben Zwerge. Er startete Donnerstag in der Ortsmitte und verteilte am Ende im Schlossinnenhof Stutenkerle an die Kinder.

Nikolaus Raesfeld 2022
Der heilige Nikolaus am Donnerstag bekam viel Aufmerksamkeit. Nicht nur von den Kindern. Foto: Petra Bosse

Weihnachtsmann Kalle Zeh

Und so ging es an allen Tagen munter weiter. Am Freitag drehte der Weihnachtsmann Kalle Zeh unermüdlich für sein soziales Projekt seine Runden über den Weihnachtsmarkt und verteilte Schokolade gegen Spende. Der Erlös kommt dem Kinderkrankenhaus in Datteln zugute.

Lokalzeit

Dabei war auch das Fernsehen mit Lokalzeit und Moderator Dennis Burk. Dafür schmetterten sogar im Scheinwerferlicht während der Liveübertragung einige Kinder ein Liedchen. Nicht zu vergessen ist der bezaubernde Weihnachtsengel, der ebenfalls Süßigkeiten an die Kinder verteilte.

Weihnachtsmann im Interview mit Dennis Burk von der Lokalzeit. Foto: Petra Bosse

Nightfever und 6000 Teelichter

Gut angenommen wurde auch das von der katholischen Kirche St. Martin angebotene Nightfever. Rund 6000 Teelicht, so Pastor Fabian Tilling, wurden an die Besucher verschenkt, die sie dann vor oder in der Kirche aufstellten und sich dadurch eine kleine Entschleunigung vom Trubel nehmen konnten.

Bratwurst Adventsmarkt Zur Schlosskapelle
Bratwurst war bei Gourmej Singh an allen Tagen der Renner. Foto: Petra Bosse

Bratwurst, Glühwein und Co

Dicht umlagert waren die Futterstände von saures, süßes oder deftiges. Es war aber nicht nur im Schlossinnenhof fast an allen Tagen rappelvollvoll, sondern auch an der Schlossfreiheit kam Gurmej Singh vom Restaurant Schlosskapelle kaum mit seinen Bratwürstchen nach. Ähnliches Bild auch an den Buden vor der Freiheit 24.

Adventsmarkt Wasserschloss Raesfeld 2022
Einige der Parkplatzeinweiser der D-Mannschaft Fußball Raesfeld und Erle und Eltern. Foto: Petra Bosse

Fußballer als Einweiser

Dann gab es aber auch noch die kleinen Helfer der D-Jugend des Fußballvereines Raesfeld-Erle. Trotz Schneeregen und Kälte sorgten sie gegen eine kleine freiwillige Spende für die Vereinskasse dafür, dass ankommende Besucher nicht unzählige Runden ums Schloss drehen mussten, um einen Parkplatz zu finden. Sie hatten die freien Plätze in den Augen und wiesen die Autofahrer ein.

Adventsmarkt-Raesfeld-2022

Buntes Unterhaltungsprogramm

Nicht zu vergessen das Unterhaltungsprogramm unter anderem mit den Burgmusikanten, den Fanfaren, dem Frauenchor, Gaukler und dem Nachtwächter, der ab 21 Uhr an allen vier Tagen seine Runde drehte.

Auf der Bühne tummelten sich die Gäste für ein Selfie. Eine Besuchergruppe aus Heiden fand sich dort spontan zusammen, um Weihnachtslieder zu singen.

Adventsmarkt Wasserschloss Raesfeld 2022
Betriebsausflug mit spontanem Singen auf der Bühne. Foto: Petra Bosse

Marktmeister Elmar Schmelter war zufrieden. Das konnte er auch. Immerhin sei die Suche nach Markthändlern nach Corona nicht so einfach gewesen, da viele sich schon anderweitig verpflichtet oder ihr Gewerbe aufgeben haben, so Schmelter.

Dennoch war das Angebot an handwerklicher Kunst und schönen Dekoartikeln, auch für Weihnachten, vielfältig und ausgesprochen hochwertig.

Adventsmarkt Wasserschloss Raesfeld 2022
Ordnung muss sein. Raesfelder Bezirksbeamtin und Dorf-Sheriffin Theresia Actun drehte ihre Runden. Foto: Petra Bosse

Zufriedener Bürgermeister

Und selbst Raesfelds Bürgermeister Martin Tesing konnte sich in diesem Jahr nicht vom Adventsmarkt trennen. Er genoss sichtlich an allen vier Tagen das Ambiente und die anheimelnde Atmosphäre. „Wir sind rundum zufrieden gewesen. Man hatte einfach das Gefühl, dass die vielen Besucher nach der Corona-Zeit das Bedürfnis hatten, den Adventsmarkt zu besuchen. Die Besucherzahlen waren hervorragend, und kaum zu toppen. Mir persönlich ist bewusst geworden, wie viel Personen durch ihren unermüdlichen Einsatz dazu beigetragen, damit der Markt so erfolgreich war“, so Tesing.

Bürgermeister Martin Tesing und Nachtwächter Walter Großewilde kurz vor der Sperrstunde. Foto: Petra Bosse

Und wie eine Besucherin aus Moers schon am ersten Tag bestätigte: „Der Raesfelder Adventsmarkt ist der Schönsten in der ganzen Umgebung“.

LETZTE BEITRÄGE

Umbau und Erweiterung der St.-Sebastian und der Silvesterschule notwendig

Am 20. Juni wird im Schulausschuss der Gemeinde Raesfeld über die Erweiterung der St.-Sebastian- und der Silvesterschule beraten. Beschlossen werden sollen die zwei vorgestellten Raumkonzepte...

Zurückgeblickt: Rot-weiß – Spezialitätenfest von „Wir-in-Erle“ 2007

Erinnerungen an das rot-weiß Spezialitätenfest rund um die St. Silvesterkirche, organisiert von der Gruppe "Wir-in-Erle" Wer erinnert sich noch daran, als im Jahr 2007 eine kleine...

Europameisterschaft: Ruhige Feiern im Kreis Borken nach 5:1-Sieg

Erfolgreicher Auftakt der Europameisterschaft: Deutschland besiegt Schottland mit 5:1. Dies war ein Grund für rund 8.900 Fußballfans im Kreis Borken, zusammenzukommen und das Ereignis ausgiebig...

Europawahl 2024 – So wurde im Kreis Borken und Raesfeld gewählt

Nachdem der Kreis-Wahlausschuss unter Leitung von Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster als Kreiswahlleiter heute (14.06.2024) getagt hat, steht nun das amtliche Endergebnis für die im Kreis...

Klick mich

Werbung