Was Vater nicht schafft – früh übt sich!

Neuer Kinderschützenkönig in Erle 2012

Wenn der Papa es nicht schafft den Vogel abzuschießen, dann muss eben der Sohnemann die Familienehre retten. Der vierjährige Paul Grotendorst ist neuer Kinderschützenkönig des  Erler Bürgerschützenvereins. Rund 30 Mädchen und Jungen schossen fleißig mit Weinkorken auf den Styropor-Vogel, der in diesem Jahr auf dem Sportplatz an der Westlandwehr in Rahmen der Ferienspielaktion aufgebaut war. Damit die „Jungschützen“ auch genügend Munition hattem,  opferte sich im Vorfeld der Schützenvorstand im Weintrinken.

Weitere Fotos in der Bilderstrecke >>>Borkener Zeitung>>> und auf >>>Borio.TV>>>

Vorheriger ArtikelEinsatz Feuerwehr Raesfeld
Nächster ArtikelSchermbeck – Festnahme nach Einbruch und Diebstahl
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein