AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
12.9 C
Raesfeld
Montag, Mai 20, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartGemeinde RaesfeldSchützenvereineVorfreude auf das traditionelle Schützenfest 2024 der Trachtenschützengilde Uefte-Overbeck

Vorfreude auf das traditionelle Schützenfest 2024 der Trachtenschützengilde Uefte-Overbeck

Veröffentlicht am

Foto: Helmut Scheffler

In diesem Jahr ist es wieder soweit: Das traditionsreiche Schützenfest in Üfte steht an. Alle fünf Jahre findet dieses besondere Ereignis statt. Den Startschuss gibt die Vorfeier am 10. August auf dem Hof Möllmann am Lofkampweg, gefolgt von dem dreitägigen Hauptfest vom 7. bis 9. September am Schulweg.

Die Trachtenschützengilde Uefte-Overbeck, bekannt für ihre fünfjährigen Festzyklen, hat in der vergangenen Woche bei der Generalversammlung im Landgasthof Triptrap die diesjährigen Festivitäten thematisiert. Christoph Möllmann blickte auf die Aktivitäten seit dem letzten Königsschießen im September 2019 zurück, einschließlich der gut besuchten Veranstaltungen in Möllmanns Scheune und der Pflanzaktion auf dem Gelände der Kolping-Begegnungsstätte.

Neuerungen und Gedenken in der Schützengilde

Die Generalversammlung war auch eine Zeit des Gedenkens, insbesondere an verstorbene Schützen. Zudem wurden wichtige Änderungen in der Schießordnung beschlossen, die eine flexiblere Zulassung zum Königsschuss ermöglichen und die öffentlich bekannt gegeben und ausgehängt werden.

Wer darf den Königsschuss abgeben?

Für das anstehende Schützenfest im September 2024 gelten spezielle Kriterien für die Königswürde: Der Anwärter muss mindestens 30 Jahre alt sein und zehn Jahre in Uefte oder Overbeck gelebt haben. Dies schließt auch jene ein, die zwischenzeitlich woanders lebten, aber für insgesamt zehn Jahre in Uefte oder Overbeck wohnhaft waren.

Allerdings ist es Personen, die zwar in Uefte oder Overbeck geboren und aufgewachsen sind, aber mittlerweile in einer anderen Gemeinde leben, nicht gestattet, den entscheidenden Königsschuss abzugeben.

 Das Königspaar von 2019: Martin Wieschus und Marlies Weßel.
Das Königspaar von 2019: Martin Wieschus und Marlies Weßel.Foto: Petra Bosse

Wahlen im Vorstand und Offizierskorps

Bei den jüngsten Vorstandswahlen waren drei Positionen zu besetzen. Christoph Möllmann, 64 Jahre alt, wurde erneut als Reckenmester bestätigt, ein Amt, das er bereits seit 1999 innehat. Alex Warmers tritt die Nachfolge von Ulrich Körschgen als Chronist und Pressesprecher an. Körschgen hatte diese Aufgabe 25 Jahre lang ausgeführt. Warmers wird sich insbesondere um die Pflege der Internetseite und die Präsentation des Vereins in den sozialen Medien kümmern. Zudem wurden Johannes Möllmann und Dirk Bleker als neue Vorstandsmitglieder gewählt.

Aufgrund des Todes von Hauptmann Heiner Dahlhaus und dem Ausscheiden von Thronadjutant Josef Große-Ruiken sowie Leutnant Stefan Ribbekamp aus dem Offizierskorps, waren Ergänzungswahlen notwendig. In einer geheimen Abstimmung wurden Jan Möllmann, Stefan Dahlhaus, Michael Dahlhaus und Julius Möllmann für das Offizierskorps gewählt.

Benno Triptrap und Nils Woeste übernehmen die Rolle der Kassenprüfer. Zudem wurde der Mitgliedsbeitrag um fünf Euro auf 15 Euro erhöht.

Trachtenschützenfest-Uefte
Trachtenschützenfest-Uefte 2019

Aktivitäten und Vorbereitungen der Volkstanzgruppe

Reinhild Möllmann, die Leiterin der Volkstanzgruppe, wies darauf hin, dass Trachtenteile nachbestellt werden können. Sie informierte auch über den Beginn des Tanztrainings: für Kinder am 4. Mai und für Jugendliche am 14. Mai.

LETZTE BEITRÄGE

Flüchtlingssituation in Raesfeld: Aktuelle Zahlen und Entwicklungen 2024

In der Gemeinde Raesfeld leben aktuell im Mai 2024 insgesamt 536 Geflüchtete. Diese Zahl setzt sich zusammen aus anerkannten Flüchtlingen mit Wohnsitzauflage einschließlich Kriegsflüchtlingen aus der...

Auf zum Erler Schützenfest 2024: Ein Wochenende voller Musik, Tanz und Kirmesspaß

Das Erler Schützenfest 2024, das vom Samstag, 25. Mai bis Montag, 27. Mai stattfindet, ist der lebende Beweis dafür, dass in Erle die Tradition nicht...

Klimaschutzkonzept Raesfeld: Einladung zum 2. Workshop am 22. Mai 2024

Klimaschutz aktiv mitgestalten: 2. Workshop zur Aufstellung des Klimaschutzkonzeptes am 22. Mai 2024 Der Rat der Gemeinde Raesfeld hat beschlossen, ein Klimaschutzkonzept zu erstellen, das nun...

Info-Veranstaltung: Bürgergenossenschaft Erle präsentiert Neubau-Zahlen

Gestern, am 16.05.2024, haben Aufsichtsrat und Vorstand gemeinsam getagt und beschlossen, alle Genossinnen und Genossen sowie Interessierten zu einer Informationsveranstaltung einzuladen. Diese findet am Freitag,...

Klick mich

Werbung