Rund 120 Schützen kamen zur diesjährigen Generalversammlung

Neuer Ort – Neuer Termin:Generalversammlung des BSV-Raesfeld e.V. im Rittersaal zu Schloss Raesfeld

RAESFELD (RB). Traditionell findet die Generalversammlung des Allgemeinen St.-Johannis-Bürgerschützenvereins am Ostermontag um 11:00 Uhr statt.

Veranstaltungsort der letzten Jahre war die „Festhalle Droste“, welche zum Ende des letzten Jahres, im Dezember 2018, den Betrieb einstellte. Schnell war mit dem Rittersaal im historischen Schloss Raesfeld ein mehr als ehrwürdiger Veranstaltungsort für die Generalversammlung gefunden – aber nicht am Ostermontag.

Generalversammlung Bürgerschützen Raesfeld (

Ob es nun am Veranstaltungsort, oder am neuen Termin gelegen hat vermag keiner zu sagen. Mit mehr als 120 teilnehmenden Mitgliedern stieß der Rittersaal am Samstagabend, den 23. März 2019 nahezu an seine Grenzen und nicht jeder Teilnehmer bekam einen Sitzplatz.

Berichte

Nachdem der amtierende König, Herbert Schlottbom, mit einer kurzen, prägnanten Ansprache die Versammlung eröffnet hatte, übernahm Präsident Reinhard Brömmel das Wort und führte durch die Versammlung.

Mit Rückblick auf das erfolgreiche Schützenfest 2018 hob er hervor, dass sich sowohl der Seniorennachmittag als auch der Biergarten als fester Bestandteil des Schützenfestes etabliert haben.

Sehr gut angekommen sei auch das einheitliche Auftreten der Schützen mit weißem Hemd und dunkler Hose bei den Festumzügen, so der Präsident.
Anregungen, das einheitliche Auftreten der Schützen durch Vereinskrawatten oder Schützenhüte weiter zu verbessern, wurden im späteren Verlauf der Versammlung intensiv diskutiert, konnten aber nicht abschließend geklärt werden.

Kaiserschiessen Raesfeld2017

Kaiserschießen

Einen weiteren Diskussionspunkt stellte das Thema „Kaiserschießen“, genauer gesagt, die Verkürzung bzw. Halbierung der 25-jährigen Kaiser-Regentschaft da. Eine Abstimmung zur Festlegung der Kaiser-Regentschaft fand jedoch nicht statt.

In einer ausführlichen Präsentation stellte der neue Kassierer, Andreas Klostermann, die finanzielle Bilanz des Vereins vor. Bedingt durch die Rückzahlung von in 2017 vereinnahmter Vorsteuer sei die Jahresbilanz mit -3.974,40 € negativ ausgefallen.

Mitgliederzahl gestiegen

Er zeigte auf, dass Kosten von rd. 1.200,- Euro für die Ausrichtung des Seniorennachmittags und des Biergartens sowie die Kosten für Taxen nunmehr fester Bestandteil in der Jahresbilanz wären. Für das Jahr 2018 sei eine erfreuliche Entwicklung bezüglich der Mitgliederzahl zu verzeichnen gewesen, so der Kassierer.

Der negative Trend der vergangenen Jahre wurde unterbrochen, und die Anzahl der Mitglieder stieg von zuvor 1130 auf nunmehr 1142.

Generalversammlung Bürgerschützen Raesfeld (

Wahlen

Die Vorstandsmitglieder Reinhard Brömmel, Ewald Schmäing, Andreas Klostermann, Martin Beckmann, Sebastian Dirks, Michael Heyng und Michael Mels wurden in ihren Ämtern bestätigt. Ausgeschieden nach sechs Jahren Vorstandstätigkeit ist Eckbert Büsken.

Neu in den Vorstand gewählt wurde Marcel Gallinger. Bei der Wahl der Offiziere gab es keine Veränderungen.

Ausblick

Zur Organisation des diesjährigen Schützenfestes erklärte Präsident Reinhard Brömmel die erstmalige Ausrichtung eines Kinderschützenfestes. Dies soll, im Rahmen der Vorparade, eine Woche vor dem Schützenfest am Sonntag den 30.06.2019, stattfinden. Das Schützenfest wird vom 6. Juli – 8. Juli 2019 gefeiert.

Mitgeteilt von: Ralf Bruns

Vorheriger ArtikelFeldvogel-Inseln im Acker – Förderangebot des Landes NRW
Nächster ArtikelGirls‘ und Boys‘ Day in der Kreisverwaltung
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here