Vielseitigkeitsreiter Dr. Hinrich Romeike beim Moosdinner im Rittersaal Raesfeld

Zum 12. Mal luden die Lionsfreunde Borken zu dem schon fast traditionellen „Moosdinner“ in den Rittersaal von Schloss Raesfeld ein. Moos gleich Grünkohl, und der Erlös des Dinners am Mittwochabend kommmt auch in diesem Jahr wieder einem sozialen Projekt zugute. Eingeladen hatte der diesjährige Lions-Club Präsident Dr. Jürgen Wigger, der auch den Vielseitigskeitsreiter und Olympiasieger Dr. Hinrich Romeike als Referat einlud.

Seit Jahren schon ist das Moosdinner im Rittersaal eine beliebte caritative Veranstaltung. Die Referenten sind immer eine Reise wert. Im letzten Jahr war noch Rudi Assauer da und auch der Referent des Abends Dr. Romeike stieß mit seinem Vortrag auf großes Interesse der Gäste.

Mehr zum Moosdinner auf >>>klick hier>>>Borio.TV oder in der Borkener Zeitung

[nggallery id=542]

 

Vorheriger ArtikelKoch gesucht – Gaststätte Brömmel-Wilms sucht einen Nachfolger für Andrè Wachtmeister
Nächster ArtikelGeänderte Öffnungszeiten an den tollen Tagen
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein