Veranstaltungsprogramm der Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld

Veranstaltungsprogramm der Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld ist da

Raesfeld, 28. November 2017 – Das Veranstaltungsprogramm der Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld für 2018 ist druckfrisch.

Mit 21 neuen Seminarangeboten hat sich die Raesfelder Bildungseinrichtung neu aufgestellt und setzt Akzente mit einem hochwertigen Heftdesign.

In einem neuen Format erscheint das Programmheft für 2018. Durch das luftigere und größere Heftformat sind die Bildungsangebote strukturiert und übersichtlich dargestellt. Die wichtigsten Informationen wie Termine, Preise und Fördermöglichkeiten finden die Kunden auf einen Blick.

Bauen im Bestand – Schwerpunkt Innendämmung

Passend zur Neuausrichtung ist auch das Seminarangebot um aktuelle Themen erweitert. Im Bildungsbereich Bau- und Energietechnik setzt die Akademie einen Schwerpunkt mit den Seminaren „Bauen im Bestand – Schwerpunkt Innendämmung“, „Energieeffizienz und Bauschäden“ und der Tagung „Auf Nummer sicher gehen am Baudenkmal“.

Praxisnahe Weiterbildungen

Gemäß ihrer Vision „Identität und Zukunft für Menschen im Handwerk“ bietet die Akademie einen großen Fundus praxisnaher Weiterbildungen. Darunter fallen Kurse, die der Handwerker schon Anfang 2018 braucht, wie z. B. die „Baurechtsreform 2018“ und den „Marketingerfolg mit kleinem Budget“.

Website

Ab sofort ist das neue Programm auch auf der Website verfügbar. Dort können Interessentinnen und Interessenten die PDF-Version direkt auf ihren Rechner herunterladen. Die Papier-Version kann telefonisch unter 02865 60840 bestellt werden. Anmeldungen zu den Fortbildungen sind per Fax, per Internet oder telefonisch möglich.
www.akademie-des-handwerks.de

Vorheriger ArtikelFahrverbote verhindern – Ursula Schulte SPD
Nächster ArtikelMatratzen-Lagerverkauf: Rabatt-Aktion vom 15.11. – 31.12.2017
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein