Pastor Franz-Josef Barlage wurde heute aus dem aktiven Dienst verabschiedet. 18 Jahre war er Pfarrer von St. Silvester Erle.

„Sie haben als Erler in unsere Pfarrgemeinde Kraft, Können und Leidenschaft eingebracht“, sagte Lucie Schulte-Kellinghaus  von „Wir in Erle“ zum Abschied von Pastor Franz Josef Barlage. Und das stimmt, denn der Pastor hat sich mit Leib und Seele für das eingesetzt, was er für sinnvoll, und vor allem gut für das Dorf Erle hielt. Sein größtes Projekt war der neue Erler Kirchturm der St. Silvesterkirche. Er war ein guter Hirte, seine Schäfchen folgten ihm, wo immer er hin wollte. Er kritisierte, er lobte, und er verbesserte. Das machte den Pastor respektabel und sprichwörtlich gesagt: sein Wort war Gottes Wort. Getreu seinem Leitspruch: Das Eine tun, dass Andere aber nicht lassen, ging in die Köpfe der Erler Bürger ein. Eine Ära geht zu ende, aber er bleibt seinen Erlern treu. Er arbeitet weiterhin, unter anderem wird der Pastor die Messen  zelebrieren, einmal im Monat am Samstag und Sonntag predigen. Und auch bei „Wir in Erle“ ist er dabei sowie Advents- und Weihnachtskationen  durchführen. Und der neue Helm der Kirche wird immer an den Pastor erinnern, der durch seine Initiative neu gebaut worden konnte.

 

http://www.borio.tv/?vid=559&channel=3

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here