AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
11.8 C
Raesfeld
Sonntag, März 3, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartPolitikUWG-Fraktion Raesfeld beantragt Förderprogramm für Balkon-PV-Anlagen ab 2024

UWG-Fraktion Raesfeld beantragt Förderprogramm für Balkon-PV-Anlagen ab 2024

Veröffentlicht am

Die UWG-Fraktion Raesfeld stellt einen Antrag für ein Förderprogramm für Balkon-PV-Anlagen an die Verwaltung der Gemeinde Raesfeld.

Die UWG Raesfeld-Erle eV beantragt, dass die Gemeinde Raesfeld ein Förderprogramm für Balkon-PV-Anlagen ins Leben ruft, beginnend mit dem Haushaltsjahr 2024. Die Ausgestaltung dieses Programms soll im zuständigen Fachausschuss diskutiert und festgelegt werden.

Begründung des Antrags

Als Grundlage für den Antrag nennt die Fraktion die stetig ansteigenden Lebenshaltungskosten, insbesondere die erhöhten Strompreise. Viele Bürger seien, so Volker van Wasen, Fraktionsvorsitzender, daran interessiert, durch den Einsatz von Balkon-PV-Anlagen einen Teil ihres eigenen Stromverbrauchs zu reduzieren. Diese Mini-PV-Anlagen, die sich bereits nach 4-5 Jahren amortisieren würden, ermöglichen auch jenen die Teilnahme an der dezentralen Energieproduktion, die kein eigenes Dach für eine großflächige PV-Anlage haben.

Vergleich mit anderen Gemeinden

In Nordrhein-Westfalen gebe es bereits eine Reihe von Städten und Gemeinden ähnlicher Förderprogramme. Ein solches Programm könnte die Wirtschaftlichkeit der Anlagen zusätzlich verbessern.

Kriterien und Bedingungen

Die UWG-Fraktion schlägt vor, dass die Gemeinde Raesfeld in den kommenden drei Jahren Haushaltsmittel für die Anschaffung von Balkon-PV-Anlagen bereitstellt. Antragsberechtigt sollen grundsätzlich nur Haushalte aus der Gemeinde sein. Dabei soll pro Haushalt nur ein Förderantrag möglich sein und die PV-Anlagen sollten eine Größe von 600W/800W haben.

Verwaltung und Nachweis

Als Verwendungsnachweis müssten die Antragsteller spätestens sechs Monate nach der Installation der PV-Anlage diverse Unterlagen, darunter eine Kopie der Rechnung des Balkonmoduls, in der Verwaltung der Gemeinde Raesfeld einreichen.

LETZTE BEITRÄGE

Paul Grotendorst erhielt Sonderpreis bei „Jugend forscht“ 2024 in Marl

Die 59. Runde der Wettbewerbe "Jugend forscht" ist im Februar unter dem Motto "Mach Dir einen Kopf!" gestartet und zieht wieder zahlreiche junge MINT-Talente aus...

Trauerhalt e.V.: Info-Abend zum Seminar für Suizid-Hinterbliebene

Der Verein Trauerhalt e.V. plant ein weiteres Seminar für Trauernde nach dem Suizid eines nahen Menschen; es sind alle Trauernden willkommen, egal, wie lange der...

Tagesfahrt des Heimatvereins Raesfeld e.V. nach Bonn

Am 20. April 2024, Abfahrt morgens um 7.30 Uhr, Ziel: Haus der Geschichte in Bonn. Dort ca. 1 ½ Std. Aufenthalt, anschließend Mittagessen (auf eigene...

#24 Monatsrückblick: Schlossgemeinde Raesfeld?

#24 Monatsrückblick: Schlossgemeinde Raesfeld?, Narrensturm auf das Rathaus und Protest gegen den AFD-Neujahrsempfang in Münster Willkommen zur 24. Folge des Raesfeld Podcast. In der aktuellen Ausgabe...

Klick mich

Werbung