Raesfeld (pd). Am Sonntag, den 26. Oktober steht das historische Wasserschloss Raesfeld inmitten des Naturparks Hohe Mark – Westmünsterland wieder ganz im Zeichen der TrauMzeit. Bereits zum fünften Mal lädt das Standesamt Raesfeld gemeinsam mit der Schlossgastronomie und der Akademie Schloss Raesfeld Brautpaare in spe, Verwandte und Freunde zu einem „Tag des offenen Trauzimmers“ ein.Heiraten Schloss Raesfeld„Das einstige Residenzschloss mit dem romantischen Renaissance-Tiergarten und der 350-jährigen Schlosskapelle St. Sebastian bildet eine malerische Kulisse für den schönsten Tag im Leben und hat sich in den letzten Jahren zu einem Garant für eine Traumhochzeit gemausert“, freut sich Bürgermeister Andreas Grotendorst. „Wir laden alle Interessierten ganz herzlich ein, den besonderen Service unseres Standesamtes – Trauungen zum Wunschtermin – kennenzulernen.

Zwischen 11.00 und 18.00 Uhr erhalten die Besucherinnen und Besucher an diesem Tag Einlass in die festlich geschmückten Trauräume im höchsten Schlossturm Westfalens. Begrüßt werden sie dort vom Team des Raesfelder Standesamtes. Erste brennende Fragen zu individuellen Trauungen und der Begründung von Lebenspartnerschaften werden gerne beantwortet. Im herrschaftlichen Rittersaal verwöhnt das Restaurant Schloss Raesfeld die Gäste u. a. mit süßen Leckereien und präsentiert liebevoll arrangierte Hochzeitstafeln.

Weitere Informationen zur TrauMzeit und zu den standesamtlichen Trauungen im Raesfelder Schloss gibt es unter www.schloss-trauungen.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here