Tierisch was los! – an der AgriV-Geschäftsstelle in Raesfeld

Anzeige

Aktions- und Schautage am Freitag, 21. September, und Samstag, 22. September

Unter dem Motto „Tierisch was los! Pferdepower und Kälberkraft aus der Struktur Manufaktur“ lädt die AgriV Raiffeisen eG am Freitag, 21. September und Samstag, 22. September  ab 10 Uhr zu spannenden und interessanten Schau- und Aktionstagen auf das Betriebsgelände an den Vennekenweg 6 in Raesfeld ein.

An beiden Tagen öffnet die Geschäftsstelle ihre Pforten für die Besucher mit Fachvorträgen, aktuellen Informationen und Vorführungen für das Fachpublikum und einem abwechslungsreichen Showprogramm für die ganze Familie.

„Die Mischung macht’s“, ist AgriV-Geschäftführer Stefan Nießing überzeugt. „Das gilt für unsere hohe Kompetenz im Futtermittelbereich und auch für die attraktive Gestaltung der Aktionstage.“ Der Raiffeisenmarkt präsentiert an beiden Tagen sein breites Warensortiment.

Ein Muss für Pferdefreunde

An besonderen Infoständen werden unter anderem fundierte Futterberatung, Weidezaunberatung und die Arbeit einer Tierheilpraktikerin und eines Pferdedentalpraktikers präsentiert. Ausgewiesene Experten beantworten alle Fragen rund um Weidemanagment, Einstreu und Futtermittel.

PferdeDas Kalb im Fokus

Der Freitagvormittag legt den fachlichen Schwerpunkt im Forum rund ums Kalb auf die Kälberhaltung – von der Vorsorge von Atemwegsproblemen bis hin zur optimalen Fütterung. Am Samstag stehen Themen rund ums Pferd im Vordergrund.

Natürlich ist mit einer besonderen Kinderanimation auch an die kleinsten Besucher gedacht. Leckere Köstlichkeiten, kühle Getränke und Kaffee und Kuchen direkt am Showring laden an beiden Schau- und Aktionstagen zum Verweilen und zum Genießen des tollen Showprogramms ein. 

Vorheriger ArtikelFotostrecke – Königspaar ließ sich feiern
Nächster ArtikelLastwagen verliert Schotter
celawie
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein