AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
26.1 C
Raesfeld
Montag, Juni 24, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartSportTiebreak-Drama: Skurios Volleys Borken unterliegen SSC Freisen in spannendem Rückspiel

Tiebreak-Drama: Skurios Volleys Borken unterliegen SSC Freisen in spannendem Rückspiel

Veröffentlicht am

Zum neunten Mal in dieser Saison ging es für die Skurios Volleys über 5 Sätze - am Ende ohne Sieg. (Foto: Tom Schulte)

Skurios Volleys erleben spannendes Tiebreak gegen SSC Freisen. Im neunten Tiebreak-Spiel der Saison triumphierten nach toller Aufholjagd der Skurios Volleys die Gäste vom SSC Freisen.

Das zweite Rückrundenspiel der Skurios Volleys Borken gegen den SSC Freisen endete nach 118 Minuten mit einem 2:3-Auswärtssieg für die Gäste. Insgesamt 55 Spielminuten, die nicht wirklich Freude machten, gefolgt von 48 tollen Spielminuten vor 433 Besuchern in der Mergelsberg-Sporthalle und schließlich weiteren 15 Spielminuten voller Hoffen und Bangen – so in etwa verlief das zweite Rückenrundenspiel der Skurios Volleys.

Zu Gast war der SSC Freisen, der in der Hinrunde gegen Borken seinen ersten Saisonsieg feiern durfte. Im Rückspiel ging beim 2:3-Auswärtssieg der Saarländerinnen (19:25, 19:25, 25:19, 25:14, 11:15) das Team von Brigitte Schumacher zum vierten Mal in dieser Saison als Sieger vom Platz, wahrlich verdient aber hätten beide Teams den Sieg gehabt.

Trotz einer starken Aufholjagd der Borkenerinnen war der Sieg der Saarländerinnen letztendlich verdient. Borken musste aufgrund von Krankheit und Verletzungen auf wichtige Spielerinnen verzichten, was die Herausforderung noch vergrößerte.

Erste Sätze von Fehlern geprägt

Die ersten beiden Sätze waren geprägt von vielen Eigenfehlern beider Teams. Trotz Bemühungen des Trainers Chang Cheng Liu, das Team zu motivieren, konnte Borken keinen der Sätze für sich entscheiden. Die Gäste zeigten eine stabile Annahme und starke Aufschläge, was letztlich zum Erfolg führte.

Borken Kämpft sich zurück

In den Sätzen drei und vier zeigten die Skurios Volleys jedoch eine beeindruckende Leistung. Angeführt von Kapitänin Fabienne Coenders und unterstützt von starken Aufschlägen Aida Dubinovics, konnten sie diese beiden Sätze gewinnen und das Spiel in den Tiebreak führen.

Spannender Tiebreak endet mit Niederlage für Borken

Trotz eines engen Kopf-an-Kopf-Rennens im Tiebreak konnte Borken den sechsten Tiebreak-Sieg der Saison nicht erzielen. Annahmefehler und ein starker Freisener Block führten zu einer 11:15-Niederlage im entscheidenden fünften Satz.

Ehrungen und Vorschau

Nach dem Spiel fiel es Borkens Kapitänin Fabienne Coenders schwer, sich über ihre silberne MVP-Medaille zu freuen. Auf der Gegenseite erhielt Freisens Zuspielerin Leonie Dewes die Gold-MVP. Freisens Trainerin Brigitte Schumacher lobte zudem die herzliche Aufnahme durch die Borkener Fans.

Die Skurios Volleys stehen vor einem Auswärtsspiel bei den Stralsunder Wildcats und hoffen auf eine Wiederholung ihres früheren Tiebreak-Sieges.

LETZTE BEITRÄGE

Hobby-Horsing: Ein gelungenes Turnier in der Nikolaus-Kita

Aus einer gemeinsamen Idee heraus planten Eltern aus den Erler Kindergärten zusammen mit Mechthild Westerkamp ein Hobby-Horsing-Paßturnier in Lightversion. Hobby-Horsing ist eine kreative Erweiterung des...

Impressionen vom EM-Spiel am Sonntag aus Raesfeld : Rudelgucken bei Lieb & Wert

Impressionen vom Public Viewing in Raesfeld: Am Sonntag gab es beim EM-Spiel Deutschland gegen die Schweiz Grund zum Jubeln: Niclas Füllkrug schoss Deutschland in der...

Ein Samstag voller Aktionen: ‚Fest der Vielfalt‘ auf dem Marktplatz in Borken

Am vergangenen Samstag verwandelte sich der Marktplatz in Borken in ein buntes Fest der Vielfalt. Rund 20 Gruppen hatten die Initiative „Borken bleibt bunt“ zusammen...

Zuschuss für iPad in der Raesfelder Gesamtschule erhöht

Die Gemeinde Raesfeld hat beschlossen, den Zuschuss für privat angeschaffte digitale Endgeräte für den schulischen Gebrauch zu erhöhen. Zukünftig wird allen aktuellen und zukünftigen Fünftklässlern...

Klick mich

Werbung