AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
19.5 C
Raesfeld
Montag, Mai 27, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartFreizeitTag des offenen Waldes: Begeisterung Tiergarten Raesfeld“

Tag des offenen Waldes: Begeisterung Tiergarten Raesfeld“

Veröffentlicht am

©Steffi Steverding

Die „Waldwürmer“ des Waldkindergartens Raesfeld luden zu einem Tag des offenen Waldes im Tiergarten ein

„Man sieht den Wald vor lauter Bäume nicht…“ Diese bekannte Metapher kann in Bezug auf den letzten Samstag im Tiergarten Raesfeld auch abgewandelt werden: „Man sieht den Wald vor lauter Besucher nicht.“

Kita Waldwürmer Tag des offenen Waldes Raesfeld
©Steffi Steverding

Die Waldwürmer des Waldkindergartens Raesfeld hatten nämlich zu einem Tag des offenen Waldes eingeladen. Schon zu Beginn des Festtages war der Platz rund um den Kindergarten-Bauwagen und das Tiergartengelände lebhaft und belebt.

Spannende Aktionen

Zahlreiche große und kleine Besucher erfreuen sich an einem vielfältigen Rahmenprogramm. Das engagierte Team hatte sich allerlei spannende Aktionen einfallen lassen: Neben einem aufregenden Theaterstück, „Der Grüffelo“ (nach Axel Scheffler), gab es unter anderem Kinderschminken, das Basteln von Traumfängern aus Naturmaterialien, einen Wichtel-Spiegellauf und einen Blinden-Parcours.

Kita Waldwürmer Tag des offenen Waldes Raesfeld
©Steffi Steverding

Wissenswertes vom Imkerverein

Der Naturpark „Hohe Mark“ trug ebenfalls bei, indem er Naturbücher zur freien Mitnahme stiftete. Der örtliche Imkerverein war mit einem Stand vertreten, präsentierte einen Bienenstock und bot viel Wissenswertes rund um die Biene.

Zudem stellte die Raesfelder Jägergemeinschaft (Lernort Natur) unter anderem Tierpräparate zum Schauen und Anfassen aus. Dabei kam die Frage auf: „Ist das ein Wolf?“ „Nein, ein Fuchs“, klärte Jägerin Simone Köster auf, woraufhin ein Waldwurmkind bemerkte: „Ja, das habe ich auch schon gewusst, schließlich bin ich ein Wackelzahn und wir wissen viel.“

©Steffi Steverding

Spiele der Wackelzähne

Die Wackelzähne sind die Vorschulkinder der Naturpark-Kita Waldwurm. Interessierte Besucher hatten die Möglichkeit, sich an einem Infostand detailliert über die Vorschularbeit zu informieren und konnten Spiele der Wackelzähne spielen, sowie ein tolles Lesezeichen basteln.

©Steffi Steverding

Zudem gab es eine aussagekräftige Bilderpräsentation der allgemeinen pädagogischen Arbeit, die an einer Leine gespannt war. „Es war eine Freude zu erleben, wie viele Besucher interessierte Fragen stellten und uns ein positives Feedback gaben“, berichtete das pädagogische Personal des Waldwurmes. Insgesamt war es ein rundum gelungenes Fest, bei dem die Begeisterung den kleinen und großen Besuchern ins Gesicht geschrieben stand.

©Steffi Steverding

LETZTE BEITRÄGE

Wasserstandsmeldung – Insgesamt weitere 65.000 Euro für neues Dorfgemeinschaftshaus

Die Bürgergenossenschaft Erle eG hat seit Freitag insgesamt 65.000 Euro an Anteilen gesammelt, um das neue Dorfgemeinschaftshaus zu finanzieren. Das Ziel ist es, bis zum...

Throntanz und Thronsturm: König Lukas Grewing und Königin Fabienne Nagel

Ein königlicher Abend voller Tanz und Musik Als wäre das Märchen zum Leben erwacht, feierten König Lukas Grewing und Königin Fabienne Nagel ihren königlichen Ball. Am...

Tradition und Zusammenhalt: Frühschoppen nach einer langen Samstagnacht

Ehrungen und ein Bierchen mit Musik vom Blasorchester Erler Jäger.Neue Wasserstandsmeldung zur Bürgergenossenschaft Erle. Am Samstagabend wurde weitere Anteile in Höhe von rund 10.000 Euro...

Radarkontrollen im Kreis Borken – Achtung Blitze

Überhöhte Geschwindigkeit zählt nach wie vor auch im Kreis Borken zu den Hauptunfallursachen. Zur Bekämpfung und Verhinderung der Hauptunfallursache Geschwindigkeit führt die Polizei im gesamten Kreisgebiet...

Klick mich

Werbung