Tag des offenen Denkmals – Wasserschloss Raesfeld

Zum Tag des offenen Denkmals öffneten bundesweit am Sonntag rund 75000 historische Gebäude, archäologische Stätten sowie Gärten und Parks ihre Pforten.

Zahlreiche Besucher kamen auch  zum Raesfelder Schloss und ließen sich die Geschichte des Wasserschlosses in einer rund einstündigen Führung erklären. Dipl. Ing. Eberhard Berg startete den Rundgang von der Freiheit aus und öffnete auch die Türen der Werkstätten.

Mehr dazu auf >>>Borio.TV>>>

[nggallery id=650]
Vorheriger ArtikelAlexanderschüler in den Werkstätten des Handwerks Schloss Raesfeld
Nächster ArtikelKreis strebt Zertifizierung an
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein