Zwei unwetterbedingte Einsätze begleitete die Feuerwehr Raesfeld am Mittwochabend und in der Nacht. Um 19:27 Uhr blockierten mehrere abgebrochene, dicke Äste die Rhader Straße. 

Um 01:42 Uhr mussten Einsatzkräfte erneut in die Erler Heide ausrücken, um einen massiven Baum auf der B224 zu beseitigen. 

Die Fahrbahnen waren jeweils nach gut einer halben Stunde wieder frei und befahrbar. 

Sturmschäden in Erle 2019

Im Einsatz waren jeweils 13 Einsatzkräfte des LZ Erle.

Fotos: Feuerwehr Raesfeld

Vorheriger ArtikelEinmal König sein … Ewald Grotendorst feiert
Nächster ArtikelFerienkalender Raesfeld-Erle-Homer 2019
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here