web
analytics
6.6 C
Raesfeld
Sonntag, Mai 29, 2022
spot_img
StartPolitikUWGSpannendes Jahr - Neujahrsempfang UWG Raesfeld

Spannendes Jahr – Neujahrsempfang UWG Raesfeld

Zum Start ins neue Jahr trafen sich 50 Mitglieder und Freunde der UWG-Raesfeld-Erle zum Neujahrsempfang in der Festhalle Droste.
In geselliger Runde wurde beim Frühstück die Gelegenheit geboten, Rück- und Vorschau zu halten und das neue Jahr 2015 kritisch unter die Lupe zu nehmen.
Vorsitzender Wolfgang Warschewski richtete den politischen Ausblick, neben der Ortsgestaltung, im Besonderen auf die zu erwarteten Asylbewerber in der Gemeinde. „Es wird spannend und wir als UWG möchten uns mehr mit diesem Thema beschäftigen und in der Gemeinde einbringen“, sagte Wolfgang Warschewski. Zwar habe die UWG noch kein Konzept, „aber wir werden uns im Laufe des Jahres darum verstärkt kümmern“, so Warschewski. „Was können wir selber als UWG für die Menschen tun, die schon geflohen sind? Es kann nicht sein, dass diese nach ihrer Flucht erneut aus der Gemeinde vertrieben werden“.

UWG Raesfeld
Ein weiteres Thema war die gesamte Grünflächenpflege der Gemeinde in Raesfeld und Erle. Hier bemängelte Warschewski besonders den desolaten Zustand einiger Beete. „Einige Beete verwildern regelrecht und viele Grünflächen, wofür die Gemeinde verantwortlich sei, befinden sich in einem schrecklichen Zustand“, sagte der Vorsitzenden der Unabhängigen Wählergemeinschaft.
Besonders erfreut zeigte sich Warschewski im Rückblick auf die vergangene Wahl. „Hier haben wir, im Gegensatz zu anderen Gemeinden, kaum Verluste eingefahren. „Wir machen eine gute Politik und vertreten die Bevölkerung und packen die Themen an, welche die Bürger interessieren“, so der Vorsitzende.

celawie
celawie
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

UWG Raesfeld-Erle nimmt Stellung zum Wechsel von Nicole Ostendorf

Stellungnahme der UWG Raesfeld-Erle zum Wechsel Nicole Ostendorfs in die CDU Raesfeld Der Wechsel Nicole...

UWG möchte eine Verbesserung der Raesfelder Bushaltestellen

Nach Ansicht der UWG-Fraktion sind die Raesfelder Bushaltestellen in keinem guten Zustand. Haltestellen...