Die Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld bietet Anfang April ein neues Seminar zum Thema Smartphone-Fotos an.

Raesfeld (pd). Am Donnerstag dem 02. April 2020 bietet die Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld ein neues Seminar für heimische Betriebe an.

Im Mittelpunkt stehen Smartphone-Fotos, die Nachbearbeitung mit Apps und imagebildende Postings auf den Social Media-Kanälen.

Es gibt perfekte Momente für gute Smartphone-Fotos, die nur in einem engen Zeitfenster möglich sind. Auch wenn das Smartphone schnell zur Hand ist, werden die Fotos in der Eile unscharf, verwackelt und die Entfernung zum Motiv ist zu groß. Aussagestarke Bilder für firmeneigene Social Media-Aktivitäten gehen verloren.

Diese werden jedoch immer wichtiger, wenn ein gutes Image für das Unternehmen transportiert werden soll. Fachkräfte und Azubis informieren sich heute fast ausschließlich über Social Media. Dort gut dazustehen, ist wichtig für die lokalen Firmen.

Die Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld bietet Anfang April ein neues Seminar zum Thema Smartphone-Fotos an. Dozentin Elke Wessel bereitet Mitarbeiter von mittelständischen Unternehmen aus der Region auf die kreative und effektive Nutzung der Kamera vor.

Die Seminarbesucher werden Aufnahmen erstellen und diese per App intensiv bearbeiten, um Kunden und Follower emotional zu erreichen. Mit den Tipps der Dozentin werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Website und die Accounts ihrer Betriebe bei facebook und Instagram mit Fotos und kleinen Videos aktuell halten. Sie sollen nach dem Seminar das Image der Firma auf den Kanälen weiter ausbilden und Fachkräfte für eine Arbeitsstelle interessieren.

Die Gäste können sowohl Apples iPhone als auch Android-Geräte einsetzen. Die Akademie bittet darum das Smartphone zum Seminar mitzubringen und vorher Accounts bei facebook und Instagram einzurichten, damit aktiv gearbeitet werden kann.

Link zum Seminar: www.akademie-des-handwerks.de/seminare/unternehmensfuehrung/smartphonefotos-und-videos/

Vorheriger ArtikelUnfallflucht auf Parkplatz am Aldi – Zeugen gesucht
Nächster ArtikelRaesfeld – Technik aus Zugmaschinen entwendet
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here