Eine Scheune voller fröhlicher Menschen. Hierbei handelt es sich nicht um ein Dorffest, sondern,  man glaubt es kaum, um eine Familienfeier, oder besser gesagt um ein Sippentreffen der Familie Brömmel aus Erle.

Die Gründer Theresia und Johannes Brömmel mit den 14 Kindern 1934
Theresia und Johannes Brömmel mit ihren 14 Kindern 1934

Brömmel, Brömmel, Brömmel, und das gleich 180 Mal. Seit nunmehr 40 Jahren findet in einem fünfjährigen Turnus das Familientreffen in Erle statt.

Mittlerweile schaut der Familienclan auf vier Generationen zurück. Mit der Famiiengründung angefangen hatten im Jahre 1912 Theresia Brömmel, geb. Finke und Johannes Brömmel. Aus dieser Ehe gingen 14 Kinder hervor, wovon heute noch vier leben, Hedwig Honvehlmann, Theresia Backmann, Agnes Röckinghausen und Bernhard Brömmel. Die 14 Geschwister bescherten ihren Eltern insgesamt 61 Enkel, 101 Urenkel, 17 Ur-Ur- Enkel und ein Ur-Ur-Ur-Enkel, der jüngste im Clan.

Die letzten "4" von 14 Geschwistern

Gemeinsam gefeiert wurde am Samstag auf dem Elternhof in der Werlo. Zu Erzählen gab es genug untereinander, obwohl die Familie teilweise gar nicht so weit auseinander gerissen wohnt. Damit jeder aber  auch gleich wusste, wer –wer ist, gab es für alle ein Namensschild. So konnte keiner der Anwesenden den Überblick verlieren, aber der ist bei der Großfamilie Brömmel immer gegeben ist, denn der Kontakt untereinander ist allen sehr wichtig und wird seit Generationen  gepflegt. „Das bekommen die Babys schon mit der Muttermilch zugeführt“, erzählt lachend Martina Honvehlmann, die gemeinsam mit Hubert Brömmel, Agnes Schulte-Grewing, Marion Grösbrink und Petra Röckinghausen diese Großveranstaltung organisiert hat.

Vorheriger ArtikelWarnung an alle Grundstückseigentümer – Schermbeck
Nächster ArtikelEintracht Erle – erfolgreiche Tennisdamen
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

1 KOMMENTAR

  1. Hallo Petra, eine tolle Bildershow von unserem Sippentreffen. Vielen Dank! Gibt es noch mehr Fotos von der grossen Gruppe? Danke und viele Gruesse aus Coeseld! Doris.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here