Seit dem 15.9.2008 ist Anne Eversmann wieder als Heimleiterin ins Seniorenhaus St. Martin in Raesfeld zurück gekehrt. Bereits  im Jahr 1997, als das Haus noch im Rohbau war, stand die 42-jährige Heimleiterin im Dienst der Caritas.

 

Jetz hat die Mutter von zwei Kindern, drei und sieben Jahre alt, wieder mit viel Elan und Freude nach ihrer Elternzeit ab 2002  ihre alte/neue Stelle angetreten. Mittlerweile hat sich Anne Eversmann bei den vielen neuen Senioren und Seniorinnen persönlich vorgestellt, bekannt gemacht und ein persönliches Gespräch geführt. Besonders freut sich die Heimleiterin über die gute Einbindung des Hauses in die Gemeinde, über die angagierten Mitarbeiter,  Haupt- und Nebenberufliche, sowie über die vielen ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen. „Besonders die Ehrenamtlichen schaffen eine große Verbundenheit nach draußen zu der Bevölkerung, wie zum Beispiel das Kuchenbacken mit den Landfrauen, oder das Martinsspiel in diesem Monat“, gesteht erfreut Anne Eversmann.

Vorheriger ArtikelNicht vergessen! Adventsbasar in Erle rund um die Kirche
Nächster ArtikelNeuer Lehrgang beim DRK-Raesfeld
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here