Raesfelder und Erler unter sich – Adventsmarkt Schloss Raesfeld

Wenn zu später Stunde der Nachtwächter über den Adventsmarkt 2013 geht und die Sperrstunde verkündet, dann wird es ruhiger rund ums Schloss.

Die meisten Besucher schlendern dann gut gesättigt und bepackt mit vielen Geschenktüten Richtung Parkplatz um ihre Heimfahrt anzutreten.Adventsmarkt am Schloss Raesfeld 2012 Kenner aber wissen, dass es dann für Eingeweihte erst so richtig los geht. Ob am Glühweinstand vom Weinkontor Andrea Illing, der für einige Zeit keinen Strom hatte und deshalb der Glühwein mehr „Wein“ als „Glüh“ war,  oder in der Freiheit 24 und auch im Zelt von Nießing. Hier geht der Adventsmarkt dann in die zweite, gemütliche, Runde bis in die frühen Morgenstunden hinein.Adventsmarkt Raesfeld 2012

Aber auch sonst waren alle Organisatoren und Händler mehr als zufrieden. Es war nicht nur das Wetter, was hier kräftig mitspielte, auch die Erweiterung der Stände und die Aktionen auf und um der Bühne stießen auf viel Beifall und kamen gut an. Rundum eine tolle Sache…

 

Vorheriger Artikel42. Gahlener Nikolauszug mit fast schon einer Rekordbeteiligung
Nächster ArtikelVorfreude auf das nahende Fest
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein