Volker Buchloh schreibt Krimis, wo die Mörder nicht so einfach und nach Schema „F“ überführt werden.

Weg von Gänseblümchen und heile Welt, dafür aber sehr realitätsnah, sind die Grundlagen der Handlungen in seinen mittlerweile zwei erschienen Romanen.
Der 68jährige Raesfelder hat mit der Schreiberei schon vor 20 Jahren begonnen. Anfänglich waren es nur Kurzgeschichten, wo das alles rein kam, was dem ehemaligen Lehrer so einfiel. Erst in seinen Krimis setzte er Protagonisten in den Mittelpunkt des Geschehens, wo das Umfeld hauptsächlich in Schermbeck und Duisburg ist. „In meinem ersten Buch, der Mann ohne Konturen, habe ich geschichtliche Aspekte mit verarbeitet“, so Buchloh. Seine Hauptperson in dem Krimi ist der Kriminalbeamte Mikael Knoop, der gerne in Duisburg eine Mordkommission leiten möchte. Beauftrag mit einem Kapitalverbrechen führt ihn der Weg nach Schermbeck.

Krimiautor Volker Buchloh aus Raesfeld
Krimiautor Volker Buchloh aus Raesfeld

Dort wurde ein Bauunternehmer nicht unweit seines Wohnsitzes erschossen in einem Waldstücke gefunden. Das macht besonders für Schermbecker die Geschichte so interessant. „Die B 58, die Mittelstraße und das Rathaus, aber natürlich nur fiktive Personen, spielen hier eine große Rolle“, so Buchloh, der es peinlichst genau vermieden hat, Anspielungen auf bekanntePersonen zu machen.

Spannend bis zur letzten Seite

„Meine Romanfigur habe ich Mikael Knoop genannt. Mikael ist nicht der Superbulle und hat nur durchschnittliche Qualitäten. Er ist manchmal schludrig, macht häufig Fehler, liegt mit seiner Einschätzung häufig daneben, hat Stress mit Vorgesetzten und Kollegen und ist von sich eingenommen. Was ihn auszeichnet ist sein Wille“.
Lange Zeit war Buchloh im Kreis Wesel tätig, unter anderem als stellvertretender Vorsitzender des GSV und Kassenwart vom Reitverein „Wodan-Damm“. „So fand ich den Bezug zu Schermbeck, da ich mich hier in der Szene bestens auskannte“. „Ich habe politische Wissenschaften studiert, woraus meine großen Kenntnisse aus politischen Zusammenhängen resultieren, die ich gut in meinen Romanen verarbeiten kann“, erklärt Buchloh.

IMG_0610 (446x640)

Kriminelle Geschäfte

Die Erzählungen von Mikael Knoop ist eine Trilogie. Jedes Buch ist selbstständig. In seinem Krimi „Der Flug des Fasans“ , dessen Handlung hauptsächlich in Duisburg auf dem Bulgaren-Strich spielt, ermittelt wieder Mikael Knoop. Diese Geschichte ist das Resultat aus Unterhaltungen und Kontakten, die der Autor im Vorfeld führte. „Durch zahlreiche Gespräche bekam ich hier dann den Stoff, aus dem der Krimi entstanden ist. Ich verherrliche das nicht und sehe es sehr kritisch. Die Gespräche waren aber der Ansatz, aus dem ich eine literarische Handlung gemacht habe“, erklärt Buchloh.
Zwei Rockerbanden haben sich in Duisburg das kriminelle Geschäft mit Prostitution, Drogen und Waffenschmuggel untereinander aufgeteilt. Mikael Knoop musssin diesem Umfeld den Tod einer sonderbar hergerichteten Prostituierten ermitteln. Auch in diesem Buch wird der Mörder nicht so einfach überführt, sondern erst durch viele Verknüpfungen und unterschiedlichsten Handlungen findet der Krimi ein Ende.
Zwei Bücher sind bereits erschienen und an dem dritten Krimi arbeitet der Raesfelder Autor. Seine rund 400 Seiten starken Romane „Der Mann ohne Konturen“ und „Der Flug des Fasanes“ sind online erhältlich.

Vorheriger ArtikelMit dem KarPartyBus zur 1LIVE Charts-Party
Nächster ArtikelFahrt zum Theater nach Herne
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here