Traumzeit – Tag des offenen Trauzimmers am 25. September im historischen Wasserschloss Raesfeld

Bereits zum siebten Mal öffnet das historische Wasserschloss Raesfeld seine Pforten, um rund um das Thema „Außergewöhnlich heiraten und feiern im historischen Wasserschloss Raesfeld“ zu informieren.

Heiraten auf Schloss Raesfeld – Bei der TRAUmZEIT öffnen sich die Schlosstüren für alle Heiratswilligen (Foto: Tanja Wischermann, Die FotoGräfin, Bottrop)
Heiraten auf Schloss Raesfeld – Bei der TRAUmZEIT öffnen sich die Schlosstüren für alle Heiratswilligen (Foto: Tanja Wischermann, Die FotoGräfin, Bottrop)

Trauen im höchsten Turm vom Schloss

Seit einigen Jahren haben Brautpaare die Möglichkeit, sich im höchsten Schlossturm von Westfalen zum Wunschtermin trauen zu lassen. Am Sonntag, 25. September 2016 sind alle Interessierten, insbesondere natürlich alle heiratswilligen Paare und ihre Familien herzlich eingeladen, von 11 – 17 Uhr die festlich geschmückten Trauräume zu besichtigen. Empfangen werden die Gäste von den Standesbeamtinnen und -beamten der Gemeinde Raesfeld, die gerne erste brennende Fragen zu den individuellen Trauungen zum Wunschtermin beantworten.

Leckereien und mit viel Liebe eingedeckte Hochzeitstafeln

Im herrschaftlichen Rittersaal locken kulinarische Leckereien und mit viel Liebe eingedeckte Hochzeitstafeln. Die Mitarbeiter des Restaurants Wasserschloss Raesfeld informieren und beraten dort gerne über die Gestaltungsmöglichkeiten einer einzigartigen Hochzeitsfeier. Vom Polterabend über einen Sektempfang auf der Schlossterrasse oder im weißen Pavillon auf der romantischen Halbinsel bis hin zu einem festlichen Sechs-Gänge-Hochzeitsmenü im opulent geschmückten Rittersaal reichen die Möglichkeiten. Abgerundet wird die TRAUmZEIT von einem Fotografen und einer Hochzeitssängerin, die ebenfalls ihr Angebot vorstellen.

Schlosskapelle mit ihrem prachtvollen Barockaltar

Für eine kirchliche Trauung bietet die angrenzende Schlosskapelle mit ihrem prachtvollen Barockaltar einen wundervollen Rahmen. Sie kann während der TRAUmZEIT ebenfalls besichtigt werden.

Weitere Informationen gibt es unter www.schloss-trauungen.de

 

Vorheriger ArtikelBauernmarkt Erle – neue Stände und Erlebnis
Nächster ArtikelMit neuer Hochsteckfrisur zum Oktoberfest
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here