Raesfeld-Krimi – Premierenlesung im Haus an der Gartenstraße

Kurzkrimi über Raesfeld erscheint im handlichen Hosentaschenformat

Am Freitag, 11.3. 2016 um 18.30 Uhr lädt der Ortsmarketingverein Raesfeld zur Premierenlesung des ersten Raesfeld-Krimis in das Haus an der Gartenstraße ein.

Die Gladbecker Autorin Brigitte Vollenberg wird dann ihren in der Schlossgemeinde angesiedelten Kurzkrimi mit dem Titel „Der Tag des Rentners“ vorstellen.

4457Darin geht es um eine Gruppe gut betuchter Rentner, der das verlockende Angebot gemacht wird, sich in Raesfeld einen Straßennamen zu kaufen. Welche Tücken dieses Angebot hat, stellt sich im Lauf der augenzwinkernd beschriebenen Krimi-Handlung heraus.

Die Vorsitzende des Ortsmarketingvereins Raesfeld e.V. Sarah Gößling und Bürgermeister Andreas Grotendorst sind sich einig: „Der Krimi ist ein ideales Ostergeschenk. Wir freuen uns, dass mit dieser pfiffigen Geschichte Raesfeld nun auch einen Platz in der Welt des Regionalkrimis hat. Natürlich sind Personen und Handlung frei erfunden“.

„Der Tag des Rentners“ ist als Büchlein im praktischen Hosentaschenformat nach seiner Vorstellung am 11. März 2016 im Bürgerbüro und im Naturparkhaus zum Preis von 2,50 € erhältlich.

Informationen zur Autorin unter www.brigittevollenberg.de

BuchRentner_Titel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein