AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
7.9 C
Raesfeld
Sonntag, März 3, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartGemeinde Raesfeld„Raesfeld hilft“ mit 25.622 Euro für Erdbebenopfer

„Raesfeld hilft“ mit 25.622 Euro für Erdbebenopfer

Veröffentlicht am

Vertreter der Fraktionen im Rat der Gemeinde Raesfeld vHans-Dieter Strothmann, Elke Rybarczyk, Bürgermeister Martin Tesing, FDP-Fraktionsvorsitzender Christoph Stephan sowie Heiko Gudel und Katharina Wittke von der Bürgerstiftung REH freuen sich über das tolle Spendenergebnis. Foto: Gemeinde Raesfeld (v.l.)

Der Gemeinderat Raesfeld hat beschlossen, die Spendensumme für die Erdbebenopfer auf 12.811 Euro zu verdoppeln

Nach dem verheerenden Erdbeben im Februar in der Türkei und in Syrien riefen die Bürgerstiftung Raesfeld-Erle-Homer und die Raesfelder Ratsfraktionen – auf Antrag der FDPunter dem Motto „Raesfeld hilft“ gemeinsam zu Spenden für die Opfer auf.

Das schwere Erdbeben hatte Auswirkungen auf etwa 23 Millionen Menschen, von denen noch immer viele unter den Folgen leiden.

Insgesamt wurden auf das Konto der Bürgerstiftung 9.225 Euro von 31 Privatpersonen und einem Unternehmen eingezahlt, wobei eine Einzelspende von 5.000 Euro erfolgte. Zusätzlich kamen beim Bürgerfest zur Eröffnung des Bürgerparks am 2. April weitere 3.586 Euro zusammen.

Gemeinderat verdoppelt die Summe

Der Gemeinderat Raesfeld hat beschlossen, die Spendensumme auf 12.811 Euro zu verdoppeln, damit die Bürgerstiftung REH insgesamt 25.622 Euro an die vor Ort tätigen Hilfsorganisationen übergeben kann. Die Spenden werden jeweils zur Hälfte an die Organisationen „Ärzte ohne Grenzen“ und „Aktion Deutschland Hilft“ weitergeleitet.

Bürgermeister Martin Tesing bedankt sich bei allen großzügigen Spendern, auch für ihre Unterstützung während des Bürgerfestes im April. „Wir hoffen, dass wir mit dieser Spende das Leid der Betroffenen in der Türkei und Syrien lindern können und ihnen den Weg zurück zur Normalität erleichtern“, sagt er.

LETZTE BEITRÄGE

Paul Grotendorst erhielt Sonderpreis bei „Jugend forscht“ 2024 in Marl

Die 59. Runde der Wettbewerbe "Jugend forscht" ist im Februar unter dem Motto "Mach Dir einen Kopf!" gestartet und zieht wieder zahlreiche junge MINT-Talente aus...

Trauerhalt e.V.: Info-Abend zum Seminar für Suizid-Hinterbliebene

Der Verein Trauerhalt e.V. plant ein weiteres Seminar für Trauernde nach dem Suizid eines nahen Menschen; es sind alle Trauernden willkommen, egal, wie lange der...

Tagesfahrt des Heimatvereins Raesfeld e.V. nach Bonn

Am 20. April 2024, Abfahrt morgens um 7.30 Uhr, Ziel: Haus der Geschichte in Bonn. Dort ca. 1 ½ Std. Aufenthalt, anschließend Mittagessen (auf eigene...

#24 Monatsrückblick: Schlossgemeinde Raesfeld?

#24 Monatsrückblick: Schlossgemeinde Raesfeld?, Narrensturm auf das Rathaus und Protest gegen den AFD-Neujahrsempfang in Münster Willkommen zur 24. Folge des Raesfeld Podcast. In der aktuellen Ausgabe...

Klick mich

Werbung