Raesfeld-Erle – Zeugin einer Unfallflucht gesucht

Schaden am PKW erst in der Werkstatt festgestellt

ERLE. Am Mittwochmorgen beschädigte eine Autofahrerin mit ihrem Pkw gegen 10.00 Uhr den Außenspiegel eines anderen Pkws.

Die beiden Autofahrerinnen schauten sich die Fahrzeuge an und trennten sich einvernehmlich, da zunächst keine Schäden festgestellt wurden.

Eine der Unfallbeteiligten suchte dennoch eine Werkstatt auf, wo dann ein Schaden festgestellt wurde. Das Verkehrskommissariat in Borken (02861- 9000) bittet eine Unfallzeugin, sich zu melden. Die ca. 50 Jahre alte Frau mit dunklen kurzen Haaren hatte den Unfall beobachtet und die Geschädigte auf den Vorfall aufmerksam gemacht.

Vorheriger ArtikelThirty Toes beim fünften „Live und lecker“
Nächster ArtikelSchottergärten für Menschen nicht gut
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein