AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
14.8 C
Raesfeld
Sonntag, Mai 19, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartGemeinde RaesfeldRaesfeld 2030 erhält 386.000 Euro aus dem NRW Städtebauförderprogramm 2023

Raesfeld 2030 erhält 386.000 Euro aus dem NRW Städtebauförderprogramm 2023

Veröffentlicht am

Wir machen Städte fit für die Zukunft – Städtebauförderung des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat die Förderauswahl für das „Städtebauförderprogramm 2023“ getroffen.

In diesem Rahmen erhält die Raesfeld 2030 eine Förderung in Höhe von 386.000 Euro für die Öffnung der Julia-Koppers Gesamtschule zum Quartier (Schul- und Lehrküche), Klimaanpassungsmaßnahmen sowie Rathaus und Umfeld.

Schulhof Julia Koppers gesamtschule

Und auch Ahaus geht neben Raesfeld als einzige Gemeinde im Kreis Borken nicht leerer aus und erhält eine Förderung in Höhe von 4.107.000 Euro für den Landeswettbewerb ‚Zukunft Stadtraum‘: Neuordnung der Wallstraße.

Förderprogramm zur Städtebau- und Gemeindeentwicklung

Das Förderprogramm zur Städtebau- und Gemeindeentwicklung fließt in ausgewählte Regionen, darunter das Ruhrgebiet (RVR-Verbandsgebiet). Insgesamt werden 114,9 Millionen Euro in das Ruhrgebiet investiert. Dies umfasst elf kreisfreie Städte, den Ennepe-Ruhr-Kreis, den Kreis Recklinghausen, den Kreis Unna, den Kreis Wesel sowie zwei Stiftungen.

Insgesamt 225 Projekte

Wie das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung mitteilt, werden im Rahmen der Städtebauförderung 2023/2024 insgesamt 225 Projekte mit 386,2 Millionen Euro unterstützt.

Ina Scharrenbach für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen: „Die Städtebauförderung des Landes Nordrhein-Westfalen bleibt verlässlicher Partner für Städte, Wohlstand und Beschäftigung in herausfordernder Zeit“.

Klara Geywitz, Bundesministerin für Bau, Wohnen und Stadtentwicklung erklärt: „Wir haben mit der Städtebauförderung in den vergangenen 50 Jahren viel erreicht. Mit dieser Unterstützung können die Kommunen die jeweils aktuellen Herausforderungen vor Ort angehen“.

LETZTE BEITRÄGE

Flüchtlingssituation in Raesfeld: Aktuelle Zahlen und Entwicklungen 2024

In der Gemeinde Raesfeld leben aktuell im Mai 2024 insgesamt 536 Geflüchtete. Diese Zahl setzt sich zusammen aus anerkannten Flüchtlingen mit Wohnsitzauflage einschließlich Kriegsflüchtlingen aus der...

Auf zum Erler Schützenfest 2024: Ein Wochenende voller Musik, Tanz und Kirmesspaß

Das Erler Schützenfest 2024, das vom Samstag, 25. Mai bis Montag, 27. Mai stattfindet, ist der lebende Beweis dafür, dass in Erle die Tradition nicht...

Klimaschutzkonzept Raesfeld: Einladung zum 2. Workshop am 22. Mai 2024

Klimaschutz aktiv mitgestalten: 2. Workshop zur Aufstellung des Klimaschutzkonzeptes am 22. Mai 2024 Der Rat der Gemeinde Raesfeld hat beschlossen, ein Klimaschutzkonzept zu erstellen, das nun...

Info-Veranstaltung: Bürgergenossenschaft Erle präsentiert Neubau-Zahlen

Gestern, am 16.05.2024, haben Aufsichtsrat und Vorstand gemeinsam getagt und beschlossen, alle Genossinnen und Genossen sowie Interessierten zu einer Informationsveranstaltung einzuladen. Diese findet am Freitag,...

Klick mich

Werbung