Qualifikationsturniere Hallenfußball Bereich Borken für E- und D-Junioren

Am Sonntag, dem 17.12.2017, fanden die Qualifikationsturniere zur Hallenkreismeisterschaftsendrunde für den Kreis Recklinghausen statt. Gespielt wurde in der Zweifachhalle in Raesfeld. Organisation und Ausrichtung unterlag der Jugendabteilung von Eintracht Erle.

Für die E-Junioren waren die Vereine Adler Weseke, VfL Ramsdorf, TuS Velen, Westf. Gemen, SG Borken und der TSV Raesfeld am Start. Gekickt wurde ab 10.00 Uhr Im Modus jeder gegen jeden.

Die ersten drei Teams qualifizierten sich für die Endrunde des Kreises Recklinghausen. Gespielt wurde im Fairplay-Modus mit Spielleiter (Veranstalter). Nach intensiven und spannenden Spielen kam Westf. Gemen auf Platz 1, TSV Raesfeld auf Platz 2 und die SG Borken auf Platz 3.

Ab 13.30 Uhr lief dann der Kick-off für die D-Junioren. Hier wurde in drei Gruppen gespielt, wobei sich nur die Gruppenersten für die Endrunde des Kreises Recklinghausen qualifizieren konnten.

Auch hier spielte man im Fairplay-Modus mit Spielleiter, was den Kindern auch gut gelang.  Wenn Störungen auftraten, so kamen diese von der Tribüne, wo einige wenige Eltern meinten, lautstark auf das Spielgeschehen Einfluss nehmen zu müssen.

Dies wurde aber durch die Spielleitung souverän gelöst und tat der guten Stimmung keinen Abbruch! Als Gruppenerste qualifizierten sich die Mannschaften SV Burlo, Adler Weseke und Vikt. Heiden.        

Das Team vom TSV Raesfeld ist als Veranstalter ebenso für die Endrundenteilnahme qualifiziert. Dem Dank des Veranstalters gilt dem guten Besuch und den vielen fleißigen Helfern von Eintracht Erle, die einen erheblichen Beitrag zum guten Gelingen dieser Veranstaltung geleistet haben!

Text: Jürgen Pütz-Bosse

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein