Plattdeutsche Theatergruppe Erle verschiebt Aufführung

Wie die plattdeutsche Theatergruppe Erle mitteilt, habe man sich schweren Herzen dazu entschieden, dass das für diesen Herbst geplante Theaterstück „Lewe Theater frönde ut Erle und de ganze Welt “ ins nächste Frühjahr verschieben wird.

Plattdeutsche-Theatergruppe-Erle
Foto: privat

Bei dem Stück handelt es sich um ein interessantes Stück mitten aus dem Dorfleben. Leider mache auch der Theatergruppe die Corona Pandemie Sorgen. Somit habe sie die Gruppe dazu entschieden, dass sie, wenn es die Situation es zulässt, im Frühjahr 2023 mit der gewohnten Begeisterung ein neues Theaterstück auf die Bühne bringen.

Alle Rollen dazu sind besetzt, die Spieler, Bühnenbauer und alle Helfer im Hintergrund stehen voller Erwartungen in den Startlöchern.
„Wir freuen uns auf euren Besuch im Nächsten Jahr und hoffen, dass wir euch ein paar nette Stunden bereiten können“.
Genaue Termine und weiter Infos folgen.

Vorheriger ArtikelHußmann in Raesfeld lockt mit starken Herbstangeboten
Nächster ArtikelMord-Anklage gegen Autohaus-Mitarbeiter
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein