Am 16. April um 20 Uhr startet die letzte Veranstaltung der Erler Kleinkunstbühne vor der Sommerpause.

Die fünf Musiker der Band Cottonstreet stehen auf der Bühne und bringen ein ebenso umfangreiches wie abwechslungsreiches Programm mit. Die Band spielt Hits der Rock-, Folk-, Singer-/Songwriter- und Popmusik in ganz eigenen Interpretationen – mal nah am Original, mal ganz individuell überarbeitet.

Cottonstreet

Cottonstreet präsentiert Songs von den Traveling Wilburys, Neil Young, Tom Petty aber auch von AC / DC oder Green Day. Karten gibt es für 15 Euro in der Gaststätte Brömmel-Wilms oder bei Geschenke und Schreibwaren Fischer, beide in Raesfeld-Erle.
„Wir blicken auf eine gute Saison zurück und danken allen Gästen, dass sie uns treu geblieben sind,“ resümiert Arno Brömmel für die Veranstalter. „Während der Sommerpause werden wir für unsere Fans wieder ein neues, attraktives Programm zusammenstellen.“ Man darf gespannt sein.

Vorheriger ArtikelKreis Borken – Fahndungs- und Kontrolltag
Nächster Artikel8. Raesfelder Fahrradbörse in Raesfeld
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here