web
analytics
6.6 C
Raesfeld
Sonntag, Mai 29, 2022
spot_img
StartPolitikUWGPättkestour mit der UWG Raesfeld - vorbei an der Klagemauer

Pättkestour mit der UWG Raesfeld – vorbei an der Klagemauer

Die UWG Raesfeld Erle lud  zu einer Pättkestour ein.
Es ging vom Rathausplatz in Raesfeld zunächst zur Weseler Straße. Hier wurde über die Anlage der neuen Parkmöglichkeiten am Kindergarten diskutiert. Aus der Sicht der UWG wird der geplante Ausbau eher zu einer weiter Erhöhung des Verkehrsrisikos beitragen, da dann Mütter oder Väter sich rückwärts in den fließenden Verkehr auf der Weseler Straße einfädeln müssen.

UWG Raesfeld
Weiter ging es vorbei an dem neuen Seniorenwohnheim mit der „Klagemauer“ und dann auf die Dorstener Straße. Hier stand vor allem die Diskussion um den nach dem Ausbau nicht vorhandenen Fahrradweg im Vordergrund.

UWG3
Die Raesfelder Klagemauer … Fotos: UWG

Es gab sowohl Befürworter als auch Gegner des geplanten Ausbaus. In der Folge wurde ein Blick auf das Neubaugebiet Stockbreede geworfen. Das nächste Ziel war Erle. Hier war die Erweiterung des Gewerbegebietes und der Ausbau des alten Kasernengeländes Thema.

UWG1Nach einer Stärkung mit Kaffee und Kuchen bei Lordieck ging es weiter durch die Erler Neubaugebiete Lena-Nüssing Straße und Im Erbgrund. Nächste Ziel war die Besichtigung des Neubaus des Pfarrheims an der Schermbecker Straße. Die Fahrt endete mit einem gemütlichen Grillabend bei der Familie Haselhoff / Bietenbeck.

UWG4

celawie
celawie
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

UWG Raesfeld-Erle nimmt Stellung zum Wechsel von Nicole Ostendorf

Stellungnahme der UWG Raesfeld-Erle zum Wechsel Nicole Ostendorfs in die CDU Raesfeld Der Wechsel Nicole...

UWG möchte eine Verbesserung der Raesfelder Bushaltestellen

Nach Ansicht der UWG-Fraktion sind die Raesfelder Bushaltestellen in keinem guten Zustand. Haltestellen...