AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
12.7 C
Raesfeld
Donnerstag, April 18, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartGemeinde RaesfeldNisthilfe für Störche soll am Rabodoweg in Raesfeld entstehen

Nisthilfe für Störche soll am Rabodoweg in Raesfeld entstehen

Veröffentlicht am

Auf der Wiese am Rabodoweg soll ein Mast für eine Nisthilfe für Störche aufgestellt werden. Foto: Petra Bosse

Wiese am Rabodoweg in Raesfeld ist optimal für ein Storchennest

In der Umgebung der Gemeinde Raesfeld sind Weißstörche mittlerweile ein häufiges Bild. Orte wie Rhade und Deuten haben bereits Nisthilfen für diese Vögel geschaffen. Nun soll auch am Rabodoweg in Raesfeld eine solche Nisthilfe geschaffen werden.

Ehrenamtliche, einschließlich der Heimatvereins Raesfeld, der auch den Antrag für den Aufbau einer Nisthilfe an die Verwaltung gestellt hat, sowie die Nachbarschaft, seien hochmotiviert, wie Hans-Dieter Strothmann (CDU) berichtet, und warten sehnsüchtig darauf, den Mast für die Nisthilfe aufzustellen.

Obwohl Henry Tünte von den Grünen die Initiative begrüßte, äußerte er Bedenken hinsichtlich der Standortwahl in Bezug auf andere Tierarten. Doch Bürgermeister Martin Tesing gab Entwarnung: Nach Rücksprache mit einem Experten, dem „Storchenpapst“ aus Isselburg, wurde der Standort am Rabodoweg als ideal eingestuft.

LETZTE BEITRÄGE

Radwandertag 2024 in Raesfeld: Startzeiten, Routen und Veranstaltungsdetails

Der Gemeindesportverband Raesfeld und alle seine Vereine laden am am 28. April (Sonntag) 2024 herzlich zum Radwandertag 2024 ein. Die Teilnehmer können zwischen 10 und...

Schüler-BAföG 2024/25: Antragsverfahren und Förderungskriterien im Kreis Borken

Das Berufsausbildungsförderungsgesetz (BAföG) bietet finanzielle Unterstützung durch das Schüler-BAföG, das nicht zurückgezahlt werden muss. Kreis Borken. Anträge für das Schuljahr 2024/25 können bereits mit der Schulplatz-Bestätigung...

Nadine Heselhaus: Künstliche Intelligenz für den Klimaschutz nutzen

SPD-Bundestagsabgeordnete wirbt für Förderprogramm der Bundesregierung Mit der Förderrichtlinie „KI-Leuchttürme für den Natürlichen Klimaschutz“ steht Kommunen und anderen Akteuren eine weitere Fördermöglichkeit im Rahmen des Aktionsprogramms...

Neue KI-Technologie bei Tobit Laboratories: Chancen und Risiken

Marvin Liedmeyer berichtet bei Westfalen e.V. über „Künstliche Intelligenz: Mythos, Magie und Methodik“. Praxisbeispiele aus Ahaus. Münster/Hamm. Marvin Liedmeyer hat nicht zu viel versprochen: Die Erläuterungen...

Klick mich

Werbung