AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
11.6 C
Raesfeld
Sonntag, März 3, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartFreizeitNaturpark Hohe Mark - Neuer Rundwanderweg in Raesfeld

Naturpark Hohe Mark – Neuer Rundwanderweg in Raesfeld

Veröffentlicht am

Dagmar Beckmann (Geschäftsführerin Naturpark Hohe Mark), Markus Büsken (Gemeinde Raesfeld und Katharina Zeptner (Touristinformation Raesfeld) stellen den neuen Rundwanderweg „Auf den Spuren Graf Alexander II“ vor. Foto: Naturpark

Neuer Rundwanderweg in Raesfeld – ein Geheimtipp, auch für Familien mit Kindern

Landstreifer sind Rundwanderwege mit einer besonderen Wanderqualität im malerischen Naturpark Hohe Mark. Unter dem Titel „Auf den Spuren Graf Alexanders II“ präsentiert sich eine neue Variante, die ihren Startpunkt am Naturparkhaus Tiergarten Schloss Raesfeld hat. Mit einer Streckenlänge von etwas mehr als sechs Kilometern eignet sich dieser Weg ideal für einen entspannten Sonntagsnachmittagsspaziergang oder einen unterhaltsamen Familienausflug, der mit spannenden Erlebnispunkten aufwartet.

Tiergarten Schloss Raesfeld
©Petra Bosse

Der „Landstreifer“ führt durch die Schlossfreiheit des historischen Wasserschlosses Raesfeld mit seinem mittelalterlichen Flair. Anschließend gelangt man durch den Schloss- in den Tier-garten, einen der ältesten, noch erhaltenen Renaissance-Tiergärten Deutschlands. Hier wechseln sich idyllische Landschaftsarchitektur mit Wasser-, Wald- und Offenlandflächen ab.

Verbindung von Geschichte und Natur

„Den Reiz dieses Weges macht die Verbindung von Geschichte und Natur aus, die man auch jetzt im Winter spüren und genießen kann“, meint Dagmar Beckmann, Geschäftsführerin des Naturpark Hohe Mark.

Der Duft der Natur, die Geräusche des Waldes und auch das Plätschern von Wasser sind, genauso wie die Lilafarbenen Wegezeichen das Landstreifers, Wegbegleiter der Wandernden. Und eine artesische Quelle gibt es auch noch, mitten im Tiergarten entspringt die Wellbrockquelle mit besonders reinem Wasser.

Naturparkhaus Tiergarten
Foto: Petra Bosse

Zurück am Naturparkhaus lohnt der Besuch der interaktiven Ausstellung „Der Natur auf der Spur“. Wer draußen nicht das Glück hatte Rot- oder Damwild zu erspähen, kann das hier nachholen, zusätzlich gibt es interessante Mitmachaktionen.

Tiergarten-Rallye

In der Tourist Information erhalten Gäste Informationen zu einem digitalen Naturlehrpfad für Kinder oder der Tiergarten-Rallye. Nicht zu vergessen ist als weiteres Highlight für Kinder das Naturerlebnisgelände am Naturparkhaus, wer noch nicht müde ist, kann sich hier so richtig austoben.

Katharina Zeptner von der Tourist Information weiß zu berichten: „Und wer nach der Wanderung immer noch nicht genug hat, kann sich auf zahlreiche gastronomische Anlaufstellen freuen, angefangen von gemütlichen Cafés bis hin zu erstklassigen Restaurants. Das ist zweifellos ein weiterer Pluspunkt dieses schönen Weges!“

Verlängerungsmöglichkeit

Wem übrigens sechs Kilometer Strecke nicht genug ist, hat eine Verlängerungsmöglichkeit auf 12,5 Kilometer.

Zusatzinfos:Landstreifer Wanderweg Naturpark Schloss Raesfeld

Insgesamt bietet der Naturpark Hohe Mark auf 11 LandStreifern – Rundwanderwege mit besonderer Wanderqualität – einzigartige Gelegenheiten, die Naturlandschaft zu genießen. Nähere Informationen dazu gibt es unter www.hohe-mark-steig.de/landstreifer. Wer sich digital leiten lassen möchte, hat hier auch die Möglichkeit, die GPX-Daten der Strecken herunterzuladen. Flyer zu den LandStreifern gibt es in den örtlichen Touristinformationen oder bei der Geschäftsstelle des Naturpark Hohe Mark zur kostenlosen Mitnahme.

Der Landstreifer „Auf den Spuren Graf Alexanders II“ ist finanziert mit Mitteln des Landes NRW über das Programm NRW Vital zur Stärkung des ländlichen Raumes.

LETZTE BEITRÄGE

Paul Grotendorst erhielt Sonderpreis bei „Jugend forscht“ 2024 in Marl

Die 59. Runde der Wettbewerbe "Jugend forscht" ist im Februar unter dem Motto "Mach Dir einen Kopf!" gestartet und zieht wieder zahlreiche junge MINT-Talente aus...

Trauerhalt e.V.: Info-Abend zum Seminar für Suizid-Hinterbliebene

Der Verein Trauerhalt e.V. plant ein weiteres Seminar für Trauernde nach dem Suizid eines nahen Menschen; es sind alle Trauernden willkommen, egal, wie lange der...

Tagesfahrt des Heimatvereins Raesfeld e.V. nach Bonn

Am 20. April 2024, Abfahrt morgens um 7.30 Uhr, Ziel: Haus der Geschichte in Bonn. Dort ca. 1 ½ Std. Aufenthalt, anschließend Mittagessen (auf eigene...

#24 Monatsrückblick: Schlossgemeinde Raesfeld?

#24 Monatsrückblick: Schlossgemeinde Raesfeld?, Narrensturm auf das Rathaus und Protest gegen den AFD-Neujahrsempfang in Münster Willkommen zur 24. Folge des Raesfeld Podcast. In der aktuellen Ausgabe...

Klick mich

Werbung