In den letzten Monaten wurde das Haus neu gestaltet und zukunftsorientiert ausgerichtet.

Borken (pd). Einkaufen soll zukünftig noch mehr zum Erlebnis werden: Mit einer erweiterten Auswahl des Sortimentes, entspannter Atmosphäre die zum Verweilen einlädt, Einzigartigem Design und dem gewohnt hohen Anspruch an Service, Beratung und Qualität.

Cohaus-Mode-Borken

„Wir haben unser Modehaus in den zurückliegenden Monaten mit ganz viel Herz, Energie und Leidenschaft umgebaut, neu gestaltet, renoviert und dekoriert. Cohausz präsentiert sich jetzt noch modernen und mit ganz viel WOW-Effekten“, betont Moritz Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung.

Das Modehaus Cohausz in Borken schließt an diesem Wochenende den seit Juli andauernden Umbau des Hauptgeschäftes in der Kapuzinerstraße 8-12 ab und lädt herzlich zum Besuch des neu gestalteten Geschäftes ein.

Herren-Mode-Cohaus-Borken
Herrenabteilung. Fotos: Cohausz

1.000 Quadratmeter neu gestaltet

Im Rahmen des Umbaus wurde die gesamte Damenfläche auf ca. 1.000 Quadratmeter im gesamten Erdgeschoss neu gestaltet. Die Stilwelten gehen fließend ineinander über, diverse Inspirationspunkte zeigen aktuelle Outfitvorschläge und geschmackvoll eingerichtete Lounges laden die Shoppingbegleitung zum Wohlfühlen ein.

Neu geschaffen und deutlich erweitert wurde auch die Herrenabteilung. Diese befindet sich nun auf zwei Etagen. Ein Highlight bildet sicherlich die neue Cohausz StyleLounge im 2. Obergeschoss mit einem einzigartigen Blick über den Walienplatz. Hier finden Herren begehrte Marken wie Marc O`Polo, Boss, Joop und Tommy Hilfiger, sowie Anzüge für alle Anlässe.

Auch die kleinsten Gäste haben Ihren eigenen Bereich und können während des Besuchs in einer neuen Spielecke die Zeit genießen.

Neueröffnung wird nach dem Umbau gefeiert. Dazu sind alle Besucher herzlich eingeladen, ein neues Cohausz zu erleben.

Vorheriger ArtikelKleinpferd vom Wolf in Hünxe gerissen
Nächster ArtikelHans Brune bleibt Vorsitzender des Raesfelder Heimatvereins
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here