Blaulicht-300x172111212Kreis Borken (ots) – (fr) Bis 12.30 Uhr wurden beim heutigen Blitzmarathon an 15 Kontrollstellen die Geschwindigkeit von insgesamt 7.467 Fahrzeugführern gemessen. 415 waren zu schnell unterwegs. Dies sind ca. 5,5 % der gemessenen Verkehrsteilnehmer – der durchschnittliche Anteil der Raser bei den üblichen Messungen der Polizei im Kreis Borken ist deutlich höher. Ein deutliches Zeichen dafür, dass der öffentliche Blitzmarathon bei den Autofahrern ankommt und das Risiko für Raserunfälle gesenkt wird. Ziel der Kampagne „Sei dabei. Rette Leben!“ ist es das Geschwindigkeitsniveau auf unseren Straßen langfristig zu senken. Die Blitzmarathons sind dabei ein wichtiger Baustein.

Die höchste Geschwindigkeit betrug innerhalb geschlossener Ortschaften bei zulässigen 50 km/h 69 km/h und außerhalb geschlossener Ortschaften 99 km/h bei ebenfalls zulässigen 50 km /h.

Besonders erfreulich ist die hohe Zahl von 45 Schulkindern, die als Messpaten verschiedene Kontrollstellen begleitet hatten.

Quelle: KPB Borken, Pressestelle
Stand: 18.09.2014  14:33 Uhr

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here