Kanalsanierung auf dem Brink

Am 6. Mai 2013 beginnt die Firma Beckmann mit Kanalreparaturen auf dem Brink. In Teilen der Brinkstraße, des Nettelhoff und der Brinkwiese werden dabei altersbedingte Schäden und Schäden durch Wurzeleinwuchs in den Abwasserkanälen behoben. Damit wird der Grundstein für den geplanten Straßenendausbau gelegt, der in diesem Sommer erfolgen soll.

In der Zeit vom 6. Mai bis zum geplanten Ende der Kanalbauarbeiten Ende Mai wird es durch die Wanderbaustelle zeitweise zu Sperrungen von Teilabschnitten der Brinkstraße, des Nettelhoff und der Brinkwiese kommen. Betroffene Anwohner werden über diese Sperrungen rechtzeitig informiert.

 

Vorheriger ArtikelOlaf Thon auf Stöckelschuhe – Vereine stellten sich vor
Nächster ArtikelWeitere ehrenamtliche NachbarschaftsberaterInnen ausgebildet
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein