Mächtig viel Verkehr gab es am Samstag auf dem Pröbstingsee in Borken-Hoxfeld, wo der 3. Dragonboat-Cup ausgetragen wurde. 58 Mannschaften kämpften mit ihren Drachenbooten um den Sieg, doch nur die drei Besten durften am späten Nachmittag um den goldenen Wanderpokal kämpfen.

Bestritten wurden die Rennen in ca. 12,50 m langen und ca. 1,16 m breiten Drachenbooten, die mit maximal 20 Paddlern, einem Steuermann und einem Trommler besetzt werden. Während der Steuermann am Heck des Bootes die Richtung angibt, sorgt der Trommler am Bug für den Ruder-Takt. Gepaddelt wird das Rennen über eine Distanz von 250 Metern.

Die schätzungsweise 6000 Besucher bestaunten die langen Boote und feuerten begeistert die Mannschaften an. Selbst Petrus hatte ein Einsehen und drehte, wohl extra für diesen Tag, den Regenhahn zu, worüber sich nicht nur Sportler und Besucher, sondern besonders Andreas Brill von Borken-Marketing freute.

Für das leibliche Wohl war mit vielen herzhaften Leckereien gesorgt und im Medienzelt konnten sich Besucher an einer Wii im (virtuellen) Paddeln versuchen. Der Dragonboat-Cup war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg und ein interessantes Ausflugsziel für die ganze Familie.

Den Sieg, und damit den goldenen Pokal, erkämpfte sich das Team „Pröbsting Pirates“ der Firma Fooke.

[nggallery id=224]

Vorheriger ArtikelSchützenvorparade in Erle
Nächster ArtikelSpruch am Sonntag!
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here