AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
12.9 C
Raesfeld
Montag, Mai 20, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartBorkenJulia-Koppers Gesamtschule Schule Borken verabschiedet Dorothea Höll

Julia-Koppers Gesamtschule Schule Borken verabschiedet Dorothea Höll

Veröffentlicht am

Schulleiter Axel Heinz und Dorothea Höll. Foto JKG

Die Julia-Koppers Gesamtschule Schule Borken verabschiedet eine ihrer engagiertesten Pädagoginnen: Dorothea Höll tritt nun in den wohlverdienten Ruhestand ein.

In einer kleinen Feierstunde wurde Dorothea Höll im Rahmen der ersten Lehrerkonferenz des Schuljahres von der Schulleitung und dem Kollegium in den Ruhestand verabschiedet nach dem Motto: „Niemals geht man so ganz…“.

Dorotheas Höll, die 1988 ihren Vorbereitungsdienst erfolgreich abgeschlossen hatte, begann ihre pädagogische Karriere im Schuljahr 1994/1995 an der Remigius-Hauptschule in Borken. Sie unterrichtete die Fächer Deutsch und Textilgestaltung, aber als passionierte Klassenlehrerin war sie auch für die Fächer Geschichte, Erdkunde und Hauswirtschaft verantwortlich. Darüber hinaus war sie viele Jahre Leiterin der Theater-AG der RHS, deren Aufführungen stets ein Highlight der Abschlussfeiern der Schule waren und bis heute in bester Erinnerung geblieben sind.

Projekte zur kreativen Gestaltung des Schulhofes

Ihre Begeisterung für Theater übertrug sie auf ihre neue Schule, die Julia-Koppers-Gesamtschule, an der sie seit 2016 mit vollem Einsatz tätig war. Ihr Engagement galt auch der Schulverschönerung. So leitete sie Projekte zur kreativen Gestaltung des Schulhofes und beteiligte sich bei der Errichtung eines übergroßen, farbenfroh gestalteten Schulhofsofas. Darüber hinaus verschönerte sie im Rahmen eines Kunstprojektes einen Fußgängertunnel in Borken mit Mosaiksteinen.

Ansprechpartnerin für Gleichstellungsfragen

Über ihre Verantwortung als Lehrerin hinaus engagierte sich Frau Höll als Ansprechpartnerin für Gleichstellungsfragen und war SV-Lehrerin. Sie bildete sich stetig weiter, absolvierte unter anderem einen Zertifikatskurs für Mathematik und zeigte Professionalität im Umgang mit digitalen Medien. Dies bewies sie durch ihre langjährige Tätigkeit in der Pflege der Homepage der JKG. Ihre kreative und digitale Kompetenz kam ebenfalls bei der Gestaltung des schuleigenen Lernzeitplaners zum Ausdruck.

LETZTE BEITRÄGE

Flüchtlingssituation in Raesfeld: Aktuelle Zahlen und Entwicklungen 2024

In der Gemeinde Raesfeld leben aktuell im Mai 2024 insgesamt 536 Geflüchtete. Diese Zahl setzt sich zusammen aus anerkannten Flüchtlingen mit Wohnsitzauflage einschließlich Kriegsflüchtlingen aus der...

Auf zum Erler Schützenfest 2024: Ein Wochenende voller Musik, Tanz und Kirmesspaß

Das Erler Schützenfest 2024, das vom Samstag, 25. Mai bis Montag, 27. Mai stattfindet, ist der lebende Beweis dafür, dass in Erle die Tradition nicht...

Klimaschutzkonzept Raesfeld: Einladung zum 2. Workshop am 22. Mai 2024

Klimaschutz aktiv mitgestalten: 2. Workshop zur Aufstellung des Klimaschutzkonzeptes am 22. Mai 2024 Der Rat der Gemeinde Raesfeld hat beschlossen, ein Klimaschutzkonzept zu erstellen, das nun...

Info-Veranstaltung: Bürgergenossenschaft Erle präsentiert Neubau-Zahlen

Gestern, am 16.05.2024, haben Aufsichtsrat und Vorstand gemeinsam getagt und beschlossen, alle Genossinnen und Genossen sowie Interessierten zu einer Informationsveranstaltung einzuladen. Diese findet am Freitag,...

Klick mich

Werbung