Die Glocke feiert Geburtstag

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Fördervereins „Die Glocke e. V.“ werden Bürger herzlich zu einem Abend mit irischer Folk Music ins evangelische Lukaszentrum Raesfeld eingeladen.

Raesfeld (pd). Nach der Begrüßungsansprache durch den Vereinsvorsitzenden und Segensworten durch unsere Pfarrerin Barbara Werschkull, wird die Irish Folk Band TRASHING FLOOR, bei der auch Presbyterin Sabrina Warschewski mitspielt, unentgeltlich auftreten und für ein abwechslungsreiches Programm sorgen.

Folk Band TRASHING FLOOR

Dazu werden kostenlos Gaumenfreuden wie Irisches Früchtebrot und Irisches Sodabrot sowie Cookies und Knabbereien angeboten.

Die Besucher sind herzlich eingeladen zu spenden. Natürlich darf an einem solchen Abend auch das irische Bier nicht fehlen. Guinness und andere Getränke werden zum Verkauf angeboten.

Natürlich braucht eine solche Veranstaltung nicht nur Mitwirkende sondern auch Helfer und Gönner.

So wird Sabrina Warschewski, die an diesem Tag auch noch ihren Geburtstag begeht, mit einer großzügigen Spende Teile der Verköstigung finanzieren. Margit Mittmann kümmert sich um die Zubereitung der Cookies.

Hubert Leiers von der Biobäckerei-Naturkost-Leiers, hat sich freundlicherweise bereiterklärt, die Zubereitung der Brote zu übernehmen und backt diese kostenlos in seinem Ofen.

Der Erlös der Veranstaltung soll vom Förderverein verwaltet werden und ist für das Lukas-Zentrum (insbesondere dessen Einrichtung) bestimmt.

Vorheriger ArtikelBetreuung im Ü3- und U3-Bereich im Kreis ist sicher
Nächster ArtikelFanfarencorps Raesfeld lädt zur Schnupperprobe
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here