JSG Raesfeld – Erle C2 gegen Westf. Gemen C3

Im ersten Spiel nach unserer Spanienfahrt galt es sich wieder zu sortieren und den normalen Spielrhythmus aufzunehmen, was nicht so ganz einfach gelang. Zwar agierten unsere Jungs mit Ballbesitz und Spieldominanz, es wurden aber zu viele klare Torchancen ausgelassen. Das änderte sich auch nicht nach dem 1:0 durch Angelo Materlik.

Die Führung wurde postwendent durch einen Fehlpass in der Abwehr hergeschenkt, wobei der Gemener Stürmer lediglich einschieben musste. Beim Stand von 1:1 ging es in die Halbzeitpause.  Danach erhöhte die C2 nochmals das Pressing und kam durch zwei Treffer von Luis Martinez zur verdienten 3:1 Führung. Nachdem Gemen der Anschlusstreffer zum 2:3 gelang, erzielte Jonas Hüsken mit dem allerersten Treffer für seine Farben den 4:2 Endstand.

JSG ETuS Haltern-Lippramsdorf C1 gegen JSG Raesfeld-Erle C2

Bei schwülen Temperaturen entwickelte sich von Anfang an ein Kampfspiel auf Augenhöhe. Hierbei machte sich insbesondere das Fehlen vom Moritz Mohr bemerkbar, der zuletzt unserer Abwehr in der Zentrale deutlich mehr Stabilität verleihen konnte. Beide Teams agierten mit schnellem Umschaltspiel über die Außenstürmer und kamen jeweils zu guten Einschussmöglichkeiten. Haltern/Lippramsdorf nutzte eine dieser schnellen Vorstöße zur 1:0 Führung. Unsere C2 blieb jedoch unbeeindruckt und glich durch Angelo Materlik zum 1:1 aus. Danach wurde Linus Grotendorst mit einem schönen Pass auf seiner linken Schokoladenseite auf die Reise geschickt und konnte auf 1:2 für sein Team erhöhen. Noch vor der Pause kombinierte sich unsere C2 wiederum auf links durch und ermöglichte mit einer gut getimten Flanke von links dem in der Mitte lauernden Japer Bäßler die Torchance zum 3:1. Leider traf Jasper mit seiner sehenswerten Direktabnahme nur den linken Innenpfosten und der Ball sprang wieder in Feld zurück. Mit dem Torschrei noch auf den Lippen ging es in die Halbzeitpause!

Kurz nach der Halbzeitpause ermöglichte eine Unachtsamkeit unserer Abwehr den Gastgebern den Ausgleichstreffer. Als bei unseren Jungs so langsam die Kräfte nachließen, hielt Keeper Malte Oesterbeck, der einen guten Tag erwischte, sein Team mit guten Paraden im Spiel. Dennoch gelang dem Gastgeber kurz vor Schluß der glückliche 3:2 Siegtreffer, den auch Malte nicht verhindern konnte. Hiernach hatte zwar Luis Martinez noch eine dicke Ausgleichschance auf dem Fuß, doch es blieb beim 3:2 für Haltern/Lippramsdorf.

Jürgen Pütz-Bosse

Vorheriger ArtikelSpatenstich im Bereich Stockbreede
Nächster ArtikelTreffpunkt Mode, Cocktails & Co. bei Klaudia
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here