Raesfeld. Eine anderthalb bis zwei stündige  Wanderung rund um das Schloss Raesfeld und Teile des historischen Tiergarten von Schloss Raesfeld.

Während der Wanderung  erfahren Sie die Ursprünge und die Bedeutung von wohl- und altbekannten Redewendungen und Sprichwörtern.

walter-großewilde-Schlossführungen

Warum heißt es  „auf (k)einen grünen Zweig kommen“ warum „bindet man Jemandem einen Bären auf“? Diese und viele andere Redewendungen und Sprichwörter entstanden vor Jahrhunderten. Sie sind noch heute Bestandteil unserer Alltagssprache.

Die Geschichte und Bedeutung dieser und vieler anderer Sprichwörter und Redewendungen wird Ihnen von Walter Großewilde, zertifizierter Natur- und Landschaftsführer, humorvoll näher gebracht.

Der Streifzug gibt ausserdem einen kleinen Einblick in die Entstehung von Burg/Schoss Raesfeld.

Die Wanderung ist am 25. August um 15 Uhr Treffpunkt ist der Innenhof von Schloss Raesfeld.

Lassen Sie sich überraschen!

Vorheriger ArtikelFahrradtour mit der Kolpingfamilie Erle
Nächster ArtikelMünsterland Festival part 10
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here