Gut besucht – Kultur Terrasse mit Rainer Migenda

Die Kultur Terrasse am Schloss Raesfeld zog, trotz des etwas kühlerem Sommerwetters am Wochenende, erneut zahlreiche Besucher an.

So unterhielt am Freitagabend das Akustik-Trio „Schall und Rausch“ mit Rock und Pop von den 50ern bis heute!

RAESFELD. Drei Tage volles Programm und voller Biergarten auf dem Parkplatz vor dem Schloss. Besucher, die nicht reserviert hatten, mussten zu ihrem großen Bedauern, besonders am Samstagabend, weiterziehen.

Sänger-Rainer-Migenda-und-Marcus-Becker-Kultur-Terrasse

Der Dorstener Sänger Rainer Migenda und seine Freunde Marcus Becker (Akkordeon) und Klaus Sonntag (Cajon), unterhielten die Zuhörer mit einem Mix von Klassikern unter dem Motto „handgemachte Musik mit Gitarre, Herz und Hut“. Songs, die nicht gecovert, sondern in einem eigenen Migenda-Stil interpretiert wurden.

Sänger-Rainer-Migenda-und-Marcus-Becker-Kultur-Terrasse

Für die drei Musiker war es nicht, wie für viele andere Bands, der erste Auftritt in Zeiten der Corona-Pandemie. „Wir hatten das große Glück, Konzerte in Altenheime in Essen zu geben, sowie in verschiedenen Biergärten im Revier“, so Migenda. Allerdings freue er sich sehr, dass er endlich auch einen Auftritt ganz in der Nähe seines Wohnortes habe. „Das Ambiente ist einfach klasse hier“, fügt er hinzu. Mit seiner Musik traf der Dorstener Sänger auch voll den Geschmack seines Publikums, die streckenweise lautstark mitsangen.

Sänger-Rainer-Migenda-und-Marcus-Becker-Kultur-Terrasse

Begrenzte Besucherzahl

Mittlerweile seien die Tische fast an jedem Abend alle vorreserviert, so Gastronom Reinhard Nießing, der während der Ferienzeit ein bunt gemischtes Programm aller Musikrichtungen anbietet. „Die Anzahl der Tische und Besucher ist bedingt durch die Coronaschutzverordnung begrenzt. Dies ist auch der Grund dafür, dass wir leider viele Leuten, die spontan vorbeikommen, wieder nach Hause schicken müssen“, so Nießing.

Frühschoppen Kultur Terrasse
Sonntägliches Highlight – Frühschoppen mit Blasmusik

Und auch der sonntägliche Frühschoppen mit Blasmusik war ebenfalls gut besucht. Wer wollte, konnte sich gleichzeitig sportlich beim Tanzen betätigen.

Weiteres Programm:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein