Seminar beim Kreissportbund Borken: Grundlagen der Buchführung im Sportverein.

Sie sind als Kassierer/in oder Schatzmeister/in frisch in den Vorstand gewählt worden und gehen mit Begeisterung an Ihre neuen Aufgaben heran. Doch schon taucht die Frage auf: „Wie buche ich bloß diese Geldausgabe?“

Nicht nur der Vorstand und die Mitglieder wollen wissen, „wie die Finanzen des Vereins aussehen“, sondern auch der Staat in Form des Finanzamtes verlangt regelmäßig Auskünfte.
Und wer möchte schon die Gemeinnützigkeit „seines Sportvereins“ aufs Spiel setzen?

Um den Verein nicht zu gefährden, sind gewisse Regeln des Gesetzgebers in der Finanzbuchhaltung zu beachten. Der Kreissportbund Borken greift nun diese Problematik auf und bietet in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund NRW am Donnerstag, den 20. September 2018 vom 18.30 bis 22.30 Uhr in Borken-Weseke ein Seminar zum Thema „Grundlagen der Buchführung im Sportverein“ an.

In diesem Kompaktseminar wird konkret auf die gesetzlichen Vorschriften und die steuerlichen Belange eingegangen und vermittelt systematisch die Aufgaben und Anforderungen an eine Vereinsbuchführung. Und diese ist leicht erlernbar! Wer sich damit befasst wird schnell feststellen, dass Buchführung keine trockene Materie ist, sondern eines der wichtigsten Instrumente für eine erfolgreiche Vereinsführung.

Das Seminar richtet sich in erster Linie an die Verwaltungs- und Führungskräfte der Vereine/Verbände und bietet sowohl erfahrenen Mitarbeiter/innen als auch dem Führungsnachwuchs Anregungen und Hilfestellungen zum Thema.

Zu den Inhalten:

– Aufgaben des Rechnungswesens im Sportverein
– Tätigkeitsbereiche des Sportvereins
– Besteuerung der einzelnen Tätigkeitsbereiche
– Anforderungen an die Vereinsbuchführung
– Buchführungssysteme und Formen der Buchführung
– Inventar und Jahresabschluss
– Bearbeitung von Fallbeispielen aus der Vereinspraxis

Anmeldungen beim Sportbildungswerk im KSB Borken, Hoher Weg 19-21, 46325 Borken-Weseke. Ansprechpartnern: Frau Andrea Dumpe Tel.: 02862/41879-15 oder online unter: www.sportangebote-borken.de. Inhaltliche Fragen: Waldemar Zaleski, Tel.: 02862-4187941, E-Mail: [email protected]

Vorheriger ArtikelRaesfelder Händler lassen Heimat shoppen
Nächster ArtikelAkademie des Handwerks beruft sieben neue Beiratsmitglieder
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here