Grüne Woche Berlin 2020 – Seitensprünge ins Grüne – unter diesem Motto präsentiert sich der Naturpark Hohe Mark in Berlin.

Grüße von der Grünen Woche – Bürgermeister Andreas Grotendorst lässt auch in diesem Jahr die Chance nicht aus, Werbung für den Naturpark Hohe Mark zu machen und gleichzeitig neue Verbindungen zu Politikern und eventuelle zukünftige Touristen auf der Grünen Woche zu knüpfen.

Man(n)-Frau kennt sich!

Mit im Boot sind einige seiner Amtskollegen aus dem Kreis Borken, Landtagsabgeordnete und Mitarbeiter aus dem Raesfelder Rathaus.

Raesfeld auf der Grünen Woche in Berlin 2020
Sie alle sind für den Naturpark Hohe Mark unterwegs u. a. Willi Korth MdL (r.) die rheinische Kartoffelkönigin, Ministerin Ursula Heinen-Esser und Vorsitzender Hubert Grothues (3. v. l.). Foto: privat

Mit Verwaltungssitz im Naturparkhaus, Tiergarten Schloss Raesfeld, ist der Naturpark erneut ein Thema auf der Grünen Woche 2020 und die beste Werbung für die Gemeinde Raesfeld.

2000 Quadratkilometer

Der Naturpark Hohe Mark, zu dem auch Raesfeld gehört, bietet viele Verlockungen in die grüne Natur. Die Besonderheit ist die Nähe zum Ruhrgebiet.

Raesfeld auf der Grünen Woche in Berlin 2020
Erster Beigeordneter der Gemeinde Raesfeld Martin Tesing, Ministerin Ursula Heinen-Esser und der Beigeordnete von der Gemeinde Reken Gottfried Uphoff. Foto: privat

Direkt an der Schnittstelle zwischen Münsterland, Niederrhein und Ruhrgebiet liegt der Naturpark Hohe Mark in NRW ist eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete nördlich des Ruhrgebietes und ist auf einer Fläche von fast 2.000 km², mit Ausnahme einiger kleinerer Bauernschaften, fast unbewohnt.

Raesfeld auf der Grünen Woche in Berlin 2020
Foto: privat


Besonders beliebt bei Radfahrern und Tagestouristen ist „Die Hohe Mark Rad-Rundroute“ mit über 310 km im nördlichen Naturpark. Um die Qualität weiter zu verbessern, soll die Route zukünftig streckenweise so verlegt und ausgebaut werden, dass alle vier Themenlandschaften des Naturparks integriert als Natur-Attraktionen besser erlebbar werden.

Petra Bosse

Vorheriger ArtikelStimmung in der Landwirtschaft wird schlechter
Nächster ArtikelAnmeldung für den SchuKi-Club 2020
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here