Mitmachen und eine Übernachtung für zwei Personen bei Böckenhoff gewinnen!

Kurz, knackig und einprägsam: Gesucht wird ein Name für Böckenhoffs neuem Haus in der Erler Dorfmitte.

Im Sommer sollen die Übernachtungsmöglichkeiten im ehemaligen Wohnhaus von Böckenhoff für Touristen, Fahrradfahrer und Geschäftsleute fertiggestellt sein. Die Arbeiten laufen derzeit auf Hochtouren.

Übernachtung-Kornbrennerei-Dirk-Böckenhoff-Erle
Bei den Brennerei-Produkten ist die Namensfindung leichter. Kornbrenner Dirk Böckenhoff hofft auf kreative Vorschläge für seine neue Übernachtungsmöglichkeit in der Erler Dorfmitte. Foto: Petra Bosse

Insgesamt acht moderne und gemütliche Zimmer mit Aufenthaltsraum entstehen im ehemaligen Wohnhaus von Böckenhoff. Das Haus stammt noch aus dem Jahr 1832 und ist damit das älteste Gebäude in der Erler Dorfmitte. „Es wird eine kleine Oase und ein Ort zum Auftanken für neue Energie nach einer Fahrradtour oder nach einem anstrengenden Arbeitstag“, erklärt der Inhaber und Kornbrenner Dirk Böckenhoff.

Das „Kind“ braucht einen Namen!

Bei der Namensfindung ist nun Kreativität gefragt. Das Haus soll einen originellen, klangvollen, passenden und einprägsamen deutschen Namen haben, der Tradition und Dorf miteinander verbindet. Hierbei setzt Böckenhoff nun auf den Einfallsreichtum der Bürger.

Da es sich hierbei weder um ein Hotel, ein Hostel beziehungsweise um eine Pension handelt, sollen diese Wörter im Namen nicht vorkommen.

Als Eckdaten nennt Böckenhoff: Korn, Femeiche, Land oder Gutshof.

Dem Gewinner winkt eine Übernachtung für zwei Personen in dem neuen „?????“ im Schatten der Erler Kirche.

Dirk Böckenhoff freut sich auf viele kreative Vorschläge, die bis zum 30. April 2021 unter: E-Mail [email protected] eingereicht werden können.

Vorheriger ArtikelBorken – Online-Versteigerung der Fundsachen
Nächster ArtikelAlte Papier- und Kartenführerscheine gegen EU-Fahrerlaubnis tauschen
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here