Wie mir zu Ohren gekommen ist, interessiert sich ein bekannter Baunternehmer für die Gaststätte Schneemann an der St. Silvesterkirche  in  Erle. Der Kaufvertrag ist aber abhängig von dem Zuerwerb des Nachbargrundstückes Brand.

Wer in die Zukunft schaut und sich bei einem Rundgang um die Kirche  sich zukünftig die Gebäude Gaststätte Schneemann, Hof Heidermann und den Hof Brand weg denkt, dann wird er feststellen, dass er  freie Sicht vom Schuhhaus Piper bis auf den Hof Gerdes an der Schermbecker Straße hat.

Vorheriger ArtikelUnfall auf der B 224 -Vorfahrt genommen-
Nächster ArtikelZeit für sich selber haben -Der Chor „Believe“ läd zum Mitsingen ein!
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here