Funke Medical AG bietet kostenfreie Online-Seminare zur MDR

Funke Medical

Die Funke Medical AG unterstützt Händler und Anwender, die gesetzlichen Anforderungen der europäischen Medical Device Regulation (MDR) umzusetzen. In einem kostenlosen Online-Seminar der Funke Medical AG erfahren Interessierte Wissenswertes rund um die wichtigsten Neuerungen gemäß MDR 2017/745.

Die neue Verordnung bringt für das Gesundheitswesen ab dem 26.05.2021 viele verpflichtende Änderungen mit sich, die über die bisherigen nationalen und europäischen Richtlinien für Medizinprodukte hinausgehen. Das Ziel der MDR ist, innerhalb der Europäischen Union die Regularien zu vereinheitlichen, einen reibungslos funktionierenden EU-Binnenmarkt für Medizinprodukte sowie eine einheitlich hohe Qualität zu gewährleisten, um letztlich Patienten und Anwendern ein sicheres Produkt zu bieten. Die weitreichenden Auswirkungen der MDR erfordern bei Herstellern von Medizinprodukten sowie Handels- oder Servicepartnern, sich rechtzeitig auf die Anforderungen vorzubereiten.

Alle Produkte der Funke Medical AG, Hersteller von Dekubitustherapie-Systemen, entsprechen bereits seit 2017 den neuen gesetzlichen Richtlinien. Vertraut mit der Thematik, unterstützt das Unternehmen den aktuellen Handlungsbedarf im Gesundheitssektor mit einem kostenlosen, fachspezifischen Online-Seminar. Ziel ist die Vermittlung der wichtigsten Änderungen im Bereich Dekubitusversorgung mit Klasse-1-Produkten. Interessierte können verschiedene Terminoptionen wählen und sich anmelden unter: press.funke-medical.eu/seminar

Wer darüber hinaus sein Wissen zur MDR vertiefen möchte, kann dies über das neue Modul im kostenlosen Online-Schulungsportal des Unternehmens tun: academy.funke-medical.de Die Funke Medical Academy vermittelt nicht nur Wissen für alle Berufsgruppen im Gesundheitswesen. Im Rahmen der verpflichtenden Weiterbildung bietet sie zugleich die erforderlichen Zertifikatskurse. Alle Kursinhalte basieren auf einem didaktisch durchdachten Konzept, das stets den neuesten Stand der Wissenschaft wiedergibt und Kunden der Funke Medical AG sowie den Kooperationspartnern offensteht.

Vorheriger ArtikelRaesfeld – Autofahrer stand unter Drogeneinfluss
Nächster ArtikelKreis Borken stoppt erneut Impfungen mit AnstraZeneca
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here